Lechweg - Etappe 4: Holzgau - Elbigenalp

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:00 h 12,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
565 hm 638 hm 1.318 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Die vierte Etappe des Lechweges führt von Holzgau im Tiroler Lechtal über einen recht anspruchsvollen Bergweg nach Bach und von dort weiter nach Elbigenalp. Der höchste Punkt wird dabei auf 1.318 m oberhalb der Schigge erreicht. 

💡

Elbigenalp ist der Geburtsort der legendären Geierwally Anna Stainer-Knittel und Hochburg der Schnitzkunst. Vieles in Elbigenalp dreht sich um die bekannte Persönlichkeit der Gaierwally: so gibt es eine Geierwally Freilichtbühne und im Restaurant „Zur Geierwally“ sind Ausstellungsstücke der Anna Steiner-Knittel zu sehen.

Anfahrt

Holzgau ist aus dem Westen über den Hochtannbergpass zu erreichen, von Süden über Stuben am Arlberg und von Osten über Reutte und das Lechtal. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Zwischen Lech am Arlberg und Reutte fährt die Buslinie 4268. Zwischen Reutte und Füssen verkehrt die Buslinie 4258 oder 74.

Wandern • Bayern

Grünten

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
12,5 km
Aufstieg
769 hm
Abstieg
769 hm
Wandern • Appenzell Innerrhoden

Im Herzen des Alpsteins

Dauer
4:55 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
13,1 km
Aufstieg
595 hm
Abstieg
1.310 hm

Bergwelten entdecken