Anzeige

Wanderung zur Landsberger Hütte vom Haldensee im Tannheimer Tal

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:40 h 9,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
948 hm 270 hm 2.008 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Wanderung von Haldensee im Tannheimer Tal in Tirol am gleichnamigen See zur Landsberger Hütte der DAV-Sektion Landsberg in den Allgäuer Alpen auf 1.805 m. 

Der Weg verläuft zur Gänze auf dem Saalfelder Höhenweg, einem gut ausgebauten Panoramaweg, der auch von Mountainbikern gerne genutzt wird, zumindest bis zur Gappenfeldalpe. Das letzte Drittel bis zur Landsberger Hütte verläuft über einen Steig mit herrlichen Ausblicken auf die Berge der Allgäuer Alpen, die beeindruckenden Spitzen der nahen Gipfel und auf drei wunderbare Seen im Naturschutzgebiet Vilsalpsee. 

💡

Die Tour lässt sich bis zur Gappenfeldscharte bzw. bis zur Gappenfeldalpe sehr gut mit dem Mountainbike kombinieren. 

Anfahrt

Von Norden kommend auf der Autobahn A7 Ausfahrt „Oy-Mittelberg“ wählen und weiter auf der B310 nach Wertach und Oberjoch. Weiter auf der B199 „Tannheimer Tal“ bis Haldensee am gleichnamigen See. 

Von Süden über den Fernpass nach Reutte und auf der B198, der Lechtal Bundesstraße, bis Weißenbach. Hier rechts über den Gaichtpass ins Tannheimer Tal bis Haldensee. 

Parkplatz

Parkplatz (gebührenpflichtig) direkt am Westufer des Haldensees.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Wanderbus Nr. 4262 kommend von Oberjoch oder von Reutte/Weißenbach. Haltestelle im Ortszentrum von Haldensee.

Bergwelten entdecken