Über den Pflegersee zu den Reschbergwiesen

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
S0 leicht 1:30 h 13,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
230 hm 230 hm 903 m

Diese schöne Radtour zum Pflegersee in den Ammergauer Alpen und zu den Reschbergwiesen ist, trotz des Anstiegs zum Pflegersee, auch mit größeren, Konditionsstarken Kindern zu befahren.

Ein Badestopp am deutschen Pflegersee und eine Einkehr im Seerestaurant mit Sonnenterasse bieten sich an.

Insgesamt handelt es sich hier um eine lohnende Tour für die ganze Familie in Bayern.

💡

Da der Pflegersee auch ein bekannter Badesee ist, empfiehlt es sich für eine kurze Erfischung im See Badekleidung und ein Handtuch mitzunehmen.

Anfahrt

A95 München Richtung Garmisch-Partenkirchen bis Autobahnende Eschenlohe, weiter über die B2 nach Garmisch-Partenkirchen, Richtung Ortsteil Partenkirchen / Mittenwald / Innsbruck, an der Rathauskreuzung (4. Ampel) rechts, anschließend an der 2. Ampel links zum Bahnhof.

Von Mittenwald auf der B2 bis Garmisch-Partenkirchen, Beschilderung nach München folgen. An der Rathauskreuzung (3. Ampel) links und anschließend an der 2. Ampel wieder links abbiegen.

Von Reutte / Ehrwald / Tirol / Grainau auf der B23 kommend nach Garmisch-Partenkirchen hinein und immer der Beschilderung "Ortsteil Partenkirchen" folgen. Nach der Unterführung auf der St.-Martin-Straße kommt ein scharfer Rechtsknick und dann sofort eine Ampel. Hier biegst du nach rechts ab direkt zum Bahnhof.

Parkplatz

Am Bahnhof (P4), kostenpflichtig.

Öffentliche Verkehrsmittel

Stündliche Bahnverbindung zwischen München Hbf und Garmisch-Partenkirchen, regelmäßig Anbindung aus Reutte und Innsbruck.

Mountainbike • Tirol

Seenroute

Dauer
1:30 h
Anspruch
S0 leicht
Länge
8,3 km
Aufstieg
280 hm
Abstieg
230 hm

Bergwelten entdecken