Von Kapall über die Leutkircher Hütte und das Kaiserjochaus nach Pettneu

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 7:00 h 8,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
454 hm 487 hm 2.430 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Die Wanderung von der Kapall Bergstation über die Leutkircher Hütte bis zum Kaiserjochhaus ist eine schwierige Tagestour, die die meiste Zeit oberhalb von 2.200 Meter durch alpines Gelände führt. Sie bietet tolle Panoramablicke auf die schroffen Wände der Lechtaler Alpen und der umliegenden Tiroler Bergwelt. Eine lohnende Bergtour für geübte Wanderer. 

💡

Die Leutkircher Hütte lädt zu einem Einkehrschwung ein. Sie ist außerdem mit dem Umweltsiegel des DAV ausgezeichnet und liegt auf dem Lechtaler Höhenweg. 

Anfahrt

Über den Fernpass oder Innsbruck nach Landeck und weiter nach St. Anton am Arlberg und Pettneu oder über den Arlbergpass/Arlbergtunnel. 

 

 

Öffentliche Verkehrsmittel

St. Anton am Arlberg ist railjet-Station mit Bahnhof im Ortszentrum. Von dort aus geht ein Bus bis nach Pettneu. 

Leutkircher Hütte
Die Leutkircher Hütte (2.251 m) steht auf dem Almajurjoch in den Lechtaler Alpen nordöstlich von St. Anton und St. Jakob am Arlberg. Sie ist auch aus dem Norden, vom oberen Lechtal und dem kleinen Bergdorf Kaisers aus, erreichbar. Das Schutzhaus liegt unterhalb des 2.757 m hohen Stanskogel sowie auf dem Lechtaler Höhenweg und dem Adlerweg.   Die alpine Region des Almajurjoches und um die Leutkircher Hütte ist ein prachtvolles Wandergebiet, das gute Kondition von seinen Begehern verlangt. Skitouren-Geher kommen auf ihrem Aufstieg auf den Stanskogel an der Hütte vorbei. Mountainbiker mit einem Schuss Verwegenheit fahren von Kaisers durch das Almajurtal auf die Hütte und anschließend nach St. Anton ab. Richtige Familien-Touren zur Hütte gibt es kaum. Auch der Weg vom Kapall, nach Aufstieg mit der Kapall-Sesselbahn, zur Hütte ist ein schwieriger Weg, der Trittsicherheit und Schwindelfreiheit verlangt.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Kaiserjochhaus
Das Kaiserjochhaus (2.310 m) befindet sich direkt am Hauptkamm der Lechtaler Alpen in den Nördlichen Kalkalpen. Zwischen Kaisers im Lechtal und Pettneu im Stanzertal am Arlberg, auf den Wiesen des Kaiserjochs gelegen, bietet sich ein beeindruckendes Panorama mit Gipfeln wie dem Grieskopf oder dem Malatschkopf. Die vielfältigen Gesteinsarten und die abwechslungsreiche Tier- und Pflanzenwelt machen das Kaiserjochhaus in Tirol besonders für Naturliebhaber, Genießer und Entdecker attraktiv.
Geöffnet
Jul - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Vorarlberg

Rund um die Rote Wand

Dauer
7:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
15 km
Aufstieg
746 hm
Abstieg
746 hm

Bergwelten entdecken