16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Zur Zsigmondyhütte über das Büllelejoch zu den Drei Zinnen

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
6:30 h
Länge
17,9 km
Aufstieg
1.180 hm
Abstieg
1.180 hm
Max. Höhe
2.562 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Dieser mittelschwierige Höhenweg vom Fischleintal bei Sexten über das Altensteintal inmitten der Sextner Dolomiten verbindet die Zsigmondyhütte mit der Drei-Zinnen-Hütte, bei der man den berühmten Blick auf die grandiosen Nordwände der Drei Zinnen erlebt. Auf Halbweg steht die Büllelejochhütte, eine kleine und besonders gepflegte Einkehrmöglichkeit.
Die Wanderung wird zunächst vom mächtigen Zwölferkofel beherrscht und später vom Paternkofel, der in der Dolomitenfront im Ersten Weltkrieg hart umkämpft worden ist.

💡

Sollte laut Wetterbericht der Nachmittag eintrüben, so ermöglicht die umgekehrte Runde freie Sicht auf die Drei Zinnen am Vormittag.

Anfahrt

Über die Pustertaler Staatsstraße über Bruneck oder von Lienz nach Innichen und weiter nach Sexten. Von dort ins Fischleintal zum gebührenpflichtigen Parkplatz beim Dolomitenhof (1.454 m)

Parkplatz

Gebührenpflichtiger Parkplatz beim Dolomitenhof im Fischleintal.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Pustertalerbahn (von Franzensfeste über Bruneck) oder von Lienz nach Innichen und mit den Linienbus nach Sexten. Mit Bus ins Fischleintal zum Parkplatz beim Dolomitenhof (1.454 m)

Bergwelten entdecken