Bergwelten Wochenende Stodertal Oberösterreich Illustration
Foto: Anne Mair
Wochenend-Tipps

Tourengehen im oberösterreichischen Stodertal

Magazin

Tourengehen im oberösterreichischen Stodertal: Pulver am Nordhang und Postkartenausblick. Wir haben die besten Tourentipps der Region!

-
Foto: Sulzbacher / TVB Pyhrn Priel
Das idyllische Vorderstoder

STODERTAL (Oberösterreich)

  • Wie man hinkommt: Von der A9, Abfahrt St. Pankraz oder Windischgarsten.
  • Wo schlafen, wo essen? Im Gasthof Baumschlagerberg in Vorderstoder; tolles Panorama.
  • Skitour auf die Wilde (1.881 m): Ausgangspunkt ist der Tourengeherparkplatz bei den Hacklliften. Dauer: 4 Stunden im Aufstieg; Höhendifferenz: 1.140 m.
  • Nicht versäumen: Das Museum Alpineum in Hinterstoder. Tandem-Paragleiten mit der Flugschule Hinterstoder.
  • Mehr Infos: www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at

4 Tourentipps:


Lagersberg im Warscheneckgebiet – Diese Skitour in der Warscheneckgruppe im Toten Gebirge führt zuerst von der scharfen Kehre unterhalb vom Rotbuchner zur bewirtschafteten Zellerhütte des ÖAV. Von dort wandert man in alpiner Landschaft zu einem 2.000er, der dem Warscheneck vorgelagert ist, den Lagersberg (2.014 m). Von oben sieht man zum Torstein und Pyhrner, an schönen Tage sogar bis zum Großen Priel. Die Gehzeit der 4:20 dauernden Tour beträgt etwa 3:45 h.


Pyhrner Kampl, West und Ostgipfel – Lange zieht sich diese Skitour von Norden aus auf den Pyhrner Kampl dahin, zuerst recht flach, später steiler und anspruchsvoll. Von Vorderstoder aus durchschreitet man das Loigistal, links und rechts türmen sich die Gipfel des Toten Gebirges auf. Über den östlichen Vorgipfel erreicht man den 2.241 m hohen Hauptgipfel des Pyhrner Kampls, von dem man über nicht zu steile Hänge oft in traumhaftem Pulverschnee abfahren kann.


Wilde Süd, Vorderster - Eine bei guter Schneelage recht sichere Skitour in Oberösterreich in der Region Pyhrn-Priel, die bis ins Frühjahr hinein gut zu gehen ist. Die Tour führt über Wald- und Forststraßen auf die Wilde Süd (1.881 m), den Schigipfel Brennert und den Hutberg, mit kurzer Pistenbenützung in Vorderstoder. Der höchste Punkt der Tour, die auch für Einsteiger gut geeignet ist, ist die Wildalmleiten (1.917 m).


 

Bergwelten entdecken