15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Donausteig-Südroute, Etappe 6 (G2): Von Eferding nach Wilhering

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
4:00 h
Länge
14,7 km
Aufstieg
8 hm
Abstieg
12 hm
Max. Höhe
266 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Die 6. Etappe der Donausteig-Südroute, welche durch das Eferdinger Becken und die Aulandschaft in Oberösterreich führt, wartet mit botanischen Highlights auf. Die fruchtbare Ebene ist ein bekanntes Anbaugebiet, vielen ist der Name Efko (Eferdinger Konserven) ein Begriff. Entlang der Donau geht es hier auf Asphalt und Schotterwegen dahin, bevor man in die Rutzinger Au kommt. Start ist in Eferding und der Zielpunkt in Wilhering, höchster Punkt ist auf 267 m.
Diese Etappe entspricht der 7. Etappe der Nordroute des Donausteiges und wird daher mit einem „G“ für „gemeinsam“ betitelt. 

💡

Wer sich für Fische interessiert kann länger bei dem Fischlehrpfad in Wilhering verweilen. Dort werden entlang des Innbaches, anhand von 40 Schautafeln, heimische Fischarten aber auch andere im Wasser lebende Tiere veranschaulicht.

Anfahrt

Das Eferdinger Freibad liegt ca. 250 m Luftlinie vom Eferdinger Stadtplatz in südöstlicher Richtung entfernt. Je nach Hauptanreiserichtung ergeben sich verschiedene Anfahrts­möglich­keiten (Navi: A‑4070 Eferding, Freibad/Ludlgasse).

Parkplatz

Am Parkplatz des Eferdinger Freibads kann unbefristet und kostenlos geparkt werden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Eferding kann via Bahn und Bus erreicht werden. Ein Rücktransfer von Wilhering ist via Bus möglich. Bei der Bahnfahrt ist zu berücksichtigen, dass der Bahnhof von Eferding in größerer Entfernung zum Stadtplatz liegt - somit muss zusätzlich entweder eine Busfahrt oder ein längerer Fußweg eingeplant werden! Informationen über die Fahrzeiten finden Sie unter http://www.ooevv.at

Fährzeiten der Rollfähre „Ottensheim-Wilhering“:

- Montag-Samstag:        06:30-19:20 Uhr ab Wilhering

- Sonntag, Feiertag:       08:00-19:20 Uhr ab Wilhering

Weiter Infos zur Rollfähre finden Sie hier.

Bergwelten entdecken