Von Mariental durch die Drachenschlucht

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 1:30 h 2,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
154 hm 0 hm 439 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Von Mariental durch die Drachenschlucht: Vorbei an den herrlichen Villen der Südstadt, erbaut im Historismus und Jugendstil, erreicht man den Ausgangspunkt der Wanderung im Mariental. Tosendes Wasser unter den Füßen, Millionen glitzernde Wassertröpfchen an bemoosten Felsen, die nur wenig mehr als mannsbreit auseinander stehen – die Drachenschlucht ist eines der spannendsten Geodenkmäler Thüringens.

Über Jahrmillionen hat sich das Wasser eines Baches fast 10 m tief in die roten Felsen unterhalb der Wartburg gegraben. Es wurde durch die gut 200 m lange Klamm ein Weg errichtet, auf dem man direkt über dem kleinen Bach durch die phantastischen Felsformationen spazieren kann. Lohnende Wanderung in Deutschland.

💡

Einkehren kann man in der Sängerwiesen-Hütte, einer urgemütlichen Hütte zwischen Drachenschlucht und Wartburg im Thüringer Wald.

Anfahrt

Auf der B19 bis Mariental fahren.

Parkplatz

Parkplätze Mariental bzw. Hohe Sonne.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus bis zur Haltestelle Mariental fahren

Wandern • Sachsen-Anhalt

Brocken-Rundwanderung

Dauer
1:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
1,5 km
Aufstieg
17 hm
Abstieg
17 hm
Wandern • Hessen

Hofaschenbach

Dauer
2:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
8,3 km
Aufstieg
215 hm
Abstieg
215 hm
Wandern • Niedersachsen

Großes Torfhausmoor

Dauer
2:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
5,4 km
Aufstieg
84 hm
Abstieg
84 hm
Wandern • Bayern

Heroldsmühle

Dauer
2:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
2,5 km
Aufstieg
34 hm
Abstieg
13 hm

Bergwelten entdecken