15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Hohenwittlingensteig

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:00 h
Länge
6,4 km
Aufstieg
422 hm
Abstieg
422 hm
Max. Höhe
729 m
Anzeige

Der Hohenwittlingensteig entführt uns auf eine Reise in eine andere Zeit. Auf dem knapp sieben Kilometer langen Rundwanderweg erleben wir Streuobstwiesen, schattige Wälder, besuchen Ruinen und Höhlen und durchwandern eindrucksvolle Schluchten.

💡

Nach der aussichtsreichen Wanderung lohnt sich ein Besuch in den AlbThermen in Bad Urach. Ein Bad im angenehm quellfrischen warmen Thermal- Mineralwasser bedeutet einen Kurzurlaub für Körper, Geist und Seele.

Anfahrt

Aus Westen
Richtung Reutlingen auf der B 28 bis Bad Urach.

Von Norden/Osten
auf der A 8 bis Kirchheim unter Teck und auf der B 465 und der B 28 nach Bad Urach.

Dort die Bundesstraße verlassen und auf der Burgstraße und der Münsinger Straße hinunter nach Wittlingen.

In der Ortsmitte in Richtung Süden halten und auf die Hohe-Wittlinger-Straße bis zum Parkplatz P 65 bei Wittlingen fahren.

Parkplatz

Parkplatz Hohenwittlingen

GPS: 48.465679, 9.435678

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem ICE nach Stuttgart oder Plochingen, von dort kann man die Bahnlinie Stuttgart–Reutlingen–Tübingen nutzen. In Metzingen erfolgt dann der letzte Umstieg nach Bad Urach. In Bad Urach gibt es drei Bahnhaltestellen: Wasserfall (Kurzentrum), Ermstalklinik und Bahnhof (Innenstadt).

Bergwelten entdecken