15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Rund um den Hopfensee

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:15 h
Länge
7,8 km
Aufstieg
– – – –
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
786 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Traumhafter Eiszeitsee und Landschaftsschutzgebiet in Bayern: Als am Ende der letzten Eiszeit der Lechgletscher bei Füssen in den Allgäuer Alpen abschmolz, entstand ein riesiger See, der sogenannte Füssener See, der sich etwa bis zum Nordende des heutigen Forggensees erstreckte und eine Wasserfläche von bis zu 60 Quadratkilometern aufstaute.

Auf halbem Weg lädt schließlich das erhöht über dem See gelegene Landhotel Wiesbauer mit einem großen Gastgarten und einem schön gestalteten Spielplatz zu einer gemütlichen Rast ein.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wandern mit dem Kinderwagen Allgäu“ von Eduard und Sigrid Soeffker, erschienen im Bergverlag Rother.

Entlang der Stecke stehen immer wieder Rastbänke, an denen man seine Picknick­decke ausbreiten und eine kurze Pause einlegen kann.

Nicht nur das Restaurant Hoigarte im Campingplatz am Hopfensee, das Landhotel Wiesbauer, das Restaurant im Strandbad Hopfensee und das Restaurant Fischerhütte bieten Plaz zur Einkehr. Auch an der Uferstraße in Hopfen am See gibt es Einkehrmöglichkeiten.

Anfahrt

Von Füssen auf der B 16 (Augsburger Straße) durch den Ort Richtung Forggensee, nach der Feldkirche im Kreisverkehr die zweite Abfahrt in die Hopfener Straße nehmen und nach gut 3 km am südlichen Ortsanfang von Hopfen links zum Parkplatz am Campingplatz.

Parkplatz

Ostufer (Uferstraße) des Hopfensees, 786 m (gebührenpflichtig).

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Bahnhof Füssen mit dem Bus 56 stündlich bis Hopfen (Haltestelle „Ufer- / Höhenstraße“) fast direkt zum Ausgangspunkt, den man erreicht, wenn man am See entlang gegen die Fahrtrichtung 250 m zurückgeht.

Bergwelten entdecken