Runde am Marlinger Waal und Höhenweg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:40 h 7,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
480 hm 480 hm 884 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Eine schöne Kombination zwischen Waalweg und Höhenweg an den Ausläufern der Ortler-Alpen am Marlinger Berg. Ein lohnendes Ziel mit herrlicher Aussicht auf das Etschtal und die Bergwelt Südtirols.

💡

Der viel begangene Marlinger Waalweg zählt zu den längsten Waalwegen in Südtirol. Am nordwestlichen Einstieg des Wanderweges, oberhalb der Töll, werden auf guten Wegen die Felsen durchwandert und bieten ein herrliches Panorama über den gesamten Meraner Talkessel. Das Wasser des Waals wird über Brücken und Stollen von der Töll über Marling nach Lana geleitet.

Anfahrt

Vom Brenner über Bozen: Autobahnausfahrt A22-Bozen Süd, weiter in Richtung Meran über die Schnellstrasse SS 38 MeBo bis zur Ausfahrt „Marling“. Dann weiter über die Etschbrücke Richtung Marling (Marling Dorf).

Vom Reschenpass: Im Ort Forst (Brauerei Forst) kurz vor Meran, rechts beschilderte Abfahrt nach Marling.

Parkplatz

Öffentlicher Parkplatz am Restaurant Waldschenke.

Öffentliche Verkehrsmittel

Der nächstgelegene Eurocitybahnhof ist Bozen, von dort Nahverkehrszug nach Meran (Taxistand) und Busverbindung nach Marling (Linie 212). Eine Haltestelle vor Meran liegt der Bahnhof Untermais, von dort hat man mit der Linie 212 eine regelmäßige Busverbindung nach Marling.

Wandern • Trentino-Südtirol

Fartleisalm

Dauer
2:45 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
7,7 km
Aufstieg
511 hm
Abstieg
511 hm
Wandern • Tirol

Faltegartenköpfl

Dauer
3:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
8,5 km
Aufstieg
490 hm
Abstieg
490 hm

Bergwelten entdecken