Joggend über den Philosophenweg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 0:50 h 8,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
220 hm 220 hm 763 m

Oberhalb von Partenkirchen, in den Bayrischen Voralpen führt diese Joggingrunde durch einen Reliktföhrenwald mit einem herrlichen Ausblick auf die Waxensteine das Wetterstein- und das Zugspitzmassiv.

Man kann beim Ausgangspunkt zwischen zwei Routen auswählen. Zum einen eine relativ kurze (ca. 20 Minuten) Strecke, welche aber sehr nett ist, verläuft der Weg zu den St.-Anton Anlagen im deutschen Garmisch Partenkirchen. Jahrhunderte alte Laubbäume und kleine Bäche machen den Atemwegs-Lehrpfad zu einem tollen Lauferlebnis. Hier kann man auf 13 Übungstafeln Atemübungen zur Kräftigung der Lungenfunktion erlaufen und die Übungen absolvieren, wodurch man freier atmen kann.

Die zweite Option ist ein wenig länger und führt bis nach Farchant. Hier gibt es zahlreiche Bänke geschmückt mit Zitaten berühmter Philosophen, die zur Rast einladen. Der Pfad lässt sich nach Belieben verlängern. Wenn man nach der Kapelle rechts geht, gelangt man zum Beispiel zum Walderlebnisweg, der ein richtig guter Tipp für Familien ist, denn dort können große und kleine Kinder einiges über die Natur lernen und spielen.

💡

Der Atemweg-Lehrpfad hilft dabei sein Lungenvolumen zu verbessern und dadurch freier und tiefer zu atmen.

In Farchant hat sich schon mancher Jogger von den Zitaten inspirieren lassen.

Anfahrt

A95 von München Richtung Garmisch-Partenkirchen bis Autobahnende Eschenlohe, weiter über die B2 bis Garmisch-Partenkirchen, der Beschilderung am Ortseingang zur Wankbahn folgen. Links zum Parkplatz am Schützenhaus abbiegen.

Von Mittenwald / Innsbruck kommend auf der B2 bis Garmisch-Partenkirchen, die Hauptstraße entlang, nahe Ortsausgang der Beschilderung zur Wankbahn folgen. Links zum Parkplatz am Schützenhaus abbiegen.

Von Reutte / Ehrwald / Tirol / Grainau über die B23 bis Garmisch-Partenkirchen, an der zweiten Ampel rechts in die Gernackerstraße abbiegen und Straßenverlauf folgen (St.-Martin-Straße, Bahnhofstraße). An der Rathaus-Kreuzung links abbiegen (Richtung München) und die Hauptstraße entlang, nahe Ortsausgang Beschilderung zur Wankbahn folgen. Links zum Parkplatz am Schützenhaus abbiegen.

Parkplatz

Am Schützenhaus

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Deutschen Bahn von München (stündliche Anbindung aus München, regelmäßige Verbindungen von Innsbruck und Reutte), mit dem Ortsbus Linien 1 + 2 vom Bahnhofsvorplatz aus bis zur Haltestelle Wankbahn / Schützenhaus.

 

Bergwelten entdecken