16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wilde-Bande-Steig

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
7:00 h
Länge
17,9 km
Aufstieg
2.110 hm
Abstieg
680 hm
Max. Höhe
2.282 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Wer gehört zur Bande? Eine - wegen der Höhenmeter - sehr fordernde Bergtour führt vom Parkplatz Halltal-Eingang über St. Magdalena und das Issjöchl bis kurz unter das Lafatscher Joch. Von dort aus zieht sich der Wilde-Bande-Steig zum Stempeljoch. Die vielfältige Tour in Tirol geht dann noch weiter über die Pfeishütte zur Hafelekar-Bergstation. Eine fantastische Aussicht auf die schroffen, majestätischen Karwendel-Gipfel entlohnt für die Mühen.

💡

Der Wilde-Bande-Steig wurde 1929 von einer Bergsteigergruppe, die sich Wilde Bande nannte und eng mit den Salzbergknappen verbunden war, vom Lafatscher- zum Stempeljoch errichtet.

Anfahrt

A12, Abfahrt Hall, Parplatz Halltal-Eingang

Parkplatz

Beim Ausgangsort

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der „Linie 503“ (IVB Bus) von Innsbruck zur Station „Eichat Bettelwurfsiedlung", dann noch 5 Gehminuten zum Parkplatz Halltal Eingang.
 

Bergwelten entdecken