15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Kaltenberg von Albona Bergstation II übers Krachel

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
WS mäßig
Dauer
5:30 h
Länge
12,1 km
Aufstieg
1.138 hm
Abstieg
2.245 hm
Max. Höhe
2.896 m
Anzeige

Der Kaltenberg (2.896 m) ist vielleicht der Klassiker der Vorarlberger Verwallgruppe. Der mächtige Gipfelhang macht die Tour beeindruckend und auch herausfordernd. Zahlreiche Aufstiegs- wie Abfahrtsvarianten machen es zu einem prächtigen Tagesziel aus dem Arlberggebiet heraus.

💡

Für mehr Abwechslung sorgt die Abfahrt vom Maroisattel nach Osten (bis auf 2.000 m). Nun folgt man den Maroibach nach Süden hinauf bis zu den Kaltenberg-Seen (ca. 2.530 m).

Für erlebnisreiche Arlbergtage empfiehlt es sich einen lokalen Guide zu nehmen, da dieser nicht nur die richtige Abfahrt aus der großen Anzahl an Möglichkeiten wählt, sondern natürlich auch über aktuelle Schneeverhältnisse bescheid weiss.

Anfahrt

Aus Vorarlberg über die S16 und die Arlbergpassstraße nach Stuben und weiter zur Alpe Rauz. Von Tirol kommend über den Arlbergpass zur Alpe Rauz.

Eine Straßenverbindung aus dem Bregenzerwald über Warth ist im Winter nicht möglich.

Parkplatz

Parkplatz an der Talstation der Valfagehrbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug aus Vorarlberg oder Tirol nach Langen am Arlberg, dann mit dem Bus nach Stuben.

Bergwelten entdecken