Anzeige

Zu den Höllgrotten im Lorzetobel

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
3:40 h
Länge
13,6 km
Aufstieg
212 hm
Abstieg
212 hm
Max. Höhe
661 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

In die Unterwelt des Zugerlandes in der Schweiz: Inmitten des romantischen Lorzetobels, zwischen Neuägeri und Baar in den Schwyzer Alpen, liegt die unterirdische Welt der Höllgrotten.

Zu ihr führt diese Rundwanderung. Sie zeigt in der von Wasserläufen und Schluchten geprägten Landschaft Naturschönheiten der Zentralschweiz auf engstem Raum und lässt an der Ruine Wildenburg ein Stück Geschichte lebendig werden.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Rund um den Zürichsee - mit Zugerland" von Ulrich Tubbesing, erschienen im Bergverlag Rother.

Die im Laufe von Jahrmillionen durch kalkhaltige Quellen geformten Tropfsteinhöhlen zeigen Stalagmiten und Stalaktiten in fantastischen Formen und Farben. Geologen schätzen das Alter der vielfältigen Sintergebilde auf 15.000 bis 20.000 Jahre. Die Besichtigung der Höhlen dauert rund 45 Minuten.
Man kann auch von der Wildenburg zurück zur Tobelbrücke gehen und über die alte Sandsteinbrücke hinab zu den Höllgrotten.

Anfahrt

Bis Baar fahren

Parkplatz

Parken am Bahnhof

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der S 1 zum Bahnhof Baar.

Bergwelten entdecken