Guinate-Höhenweg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 1:15 h 4,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
172 hm 172 hm 492 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis September
  • Einkehrmöglichkeit

Spektakuläre Panoramarunde hart am Kliff auf Lanzarote: Das Hangtal von Guinate (350 m) gehört zu den reizvollsten Tälern im Inselnorden. Die Kurzwanderung führt vom Talgrund auf den Kliffrand des Risco de Famara hinauf und folgt diesem ein Stück, wobei sich traumhafte Ausblicke auf die Nachbarinsel La Graciosa ergeben.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Lanzarote: Die schönsten Küsten- und Vulkanwanderungen" von Rolf Goetz, erschienen im Bergverlag Rother.

Einkehrmöglichkeit im Restaurant Volcán de la Corona in Yé.

Anfahrt

Ausgangspunkt ist Guinate, 350 m. Auf der LZ-201 zwischen Máguez und Yé folgt man der Ausschilderung nach Guinate. Am Ortseingang biegt man links in ein Sträßchen zur außerhalb stehenden, kleinen Dorfkirche ab. Am Centro Socio Cultural 100 m nach der Kirche endet der Teerbelag, hier parken.

Parkplatz

Am Centro Socio Cultural 100 m nach der Kirche.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Buslinie 07 bis Máguez, von dort folgt man der LZ-201 4 km bis zum Abzweigung Guinate.

Wandern •

Bandama-Krater

Dauer
1:40 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
3,3 km
Aufstieg
271 hm
Abstieg
271 hm
Wandern •

Roque Nublo

Dauer
2:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
4,7 km
Aufstieg
207 hm
Abstieg
207 hm
Wandern •

Morro Janana

Dauer
2:50 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
7,7 km
Aufstieg
431 hm
Abstieg
431 hm
Wandern •

Cuatro Puertas

Dauer
0:50 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
1,1 km
Aufstieg
71 hm
Abstieg
71 hm

Bergwelten entdecken