16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Von der Bielerhöhe auf den Rauen Kopf

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
ZS anspruchsvoll
Dauer
4:30 h
Länge
14,4 km
Aufstieg
1.100 hm
Abstieg
1.100 hm
Max. Höhe
3.103 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis Mai
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Aussichtsreiche Skitour mit traumhaften Ausblicken in die Bergwelt der Silvretta: Der Aufstieg von der Bielerhöhe (2.033 m) über die Raukopfscharte auf den Rauen Kopf (3.101 m) im Tiroler Paznauntal ist eine lohnende Gipfeltour im Montafon, die optimales Skigelände für die Abfahrt bietet.

Die Tour ist aber auch eine reizvolle Zugangsvariante zur Wiesbadener Hütte (2.443 m) am Ende des Ochsentales in der Silvretta in Vorarlberg.

💡

Die Wiesbadener Hütte eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für traumhafte Skitouren in der Silvretta. Sie ist im Winter von Mitte Februar bis Mitte April geöffnet und bietet eine Reihe von Gipfelmöglichkeiten, u.a. Vermuntkopf (2.851 m), Hohes Rad (2.934 m), Dreiländerspitze (3.197 m) und Piz Buin (3.312 m).

Anfahrt

Auf der S16 Arlbergschnellstraße in Richtung Bludenz bis zur Abfahrt Bludenz/Montafon. Weiter auf der L188 Montafoner Straße bis nach Partenen. Mit der Vermuntbahn und Tunnelbus gelangt man in die Silvretta-Bielerhöhe. Ausstieg ist die Endstation beim Berggasthof Piz Buin.

Parkplatz

Bei der Talstation der Vermuntbahn in Partenen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Montafonerbahn von Bludenz nach Schruns. Von dort mit der Buslinie 85 nach Partenen. Mit der Vermuntbahn und Tunnelbus gelangt man in die Silvretta-Bielerhöhe. Ausstieg ist die Endstation beim Berggasthof Piz Buin.

Bergwelten entdecken