Dobratsch Rundwanderweg - Etappe 3: Von Nötsch nach Arnoldstein

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 5:00 h 16,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
292 hm 288 hm 685 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis November
  • Einkehrmöglichkeit

Viele kleine Dörfer in den Gailtaler Alpen in Kärnten: auf der dritten Etappe des Dobratsch Rundwanderweges wandert man laufend durch kleine, gemütliche Dörfer. Vorbei an der monumentalen Kirche von Hohenthurn, dem Schrotturm von Gailitz (ein Überrest von der ersten Schrottfabrik der Monarchie) und am Ende bei der renovierten Klosterruine von Arnoldstein.

 

💡

Südlich von Feistritz an der Gail, unweit der Pfarrkirche trifft man auf die Achomitzerbrücke. Sie wurde im 19. Jahrhundert erbaut und ist Kärntens älteste gedeckte Holzbrücke.

Anfahrt

A2 Richtung Italien, Autobahnabfahrt Hermagor, dann weiter Richtung Nötsch.

Parkplatz

Im Ortskern von Nötsch.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug von Villach Hauptbahnhof nach Nötsch.

Wandern • Kärnten

Mallnitzer Täler

Dauer
5:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
13,7 km
Aufstieg
409 hm
Abstieg
409 hm

Bergwelten entdecken