Sachrang und Schleching

Dorfidylle am Geigelstein

12. September 2017

Sanfter Tourismus, viel ursprüngliche Natur und gelebtes Brauchtum: Die beiden Bergsteigerdörfer um den Geigelstein laden zu einem beschaulichen Winter ein.

Bergsteigerdorf Sachrang
Foto: Chiemsee Alpenland Tourismus
Bergsteigerdorf Sachrang

Sachrang und Schleching heißen die zwei Dörfer südlich des Chiemsees, die, umgeben von Berggipfeln, den 1.808 Meter hohen Geigelstein in ihre Mitte nehmen. Schon seit 1991 gilt die Region als Naturschutzgebiet und ist daher abseits von Wintersport-Rummel und Après-Ski ein Paradies für Schneeschuhwanderungen, Ski- und Langlauftouren und gemütliche Winterspaziergänge in herrlicher Naturlandschaft. In beiden Bergsteigerdörfern laden urige familienbetriebene Wirtschaften zu feiner bayerischer Kulinarik ein. Und überall ist das beschauliche Dorfleben mit seinen alten Traditionen spürbar.

Glühwein, Punsch und Christkindlsuchen

Besonders stimmungsvoll ist es hier um die Weihnachtszeit: Der Schlechinger Christkindlmarkt lädt am zweiten Adventswochenende auf Glühwein, Punsch und Schmankerl ein. Heimische Handwerkskunst und selbst hergestellte Produkte gibt es natürlich auch zu bestaunen, während der Kirchenchor, Bläserensembles und Musikgruppen für Adventsstimmung sorgen. Besinnlich wird es beim Konzert in der Pfarrkirche St. Remigius oder am 10. Dezember beim Harfenkonzert „Advent in der Stille“ in Sachrang. Am 24. Dezember haben die Schlechinger eine ganz eigene Tradition: Sie verkürzen sich das Warten aufs Christkind und machen sich im Wald auf die Suche nach ihm.

Bergsteigerdorf Schleching
Foto: vodermeier.de
Bergsteigerdorf Schleching

Böllerschießen zum Jahresende

Imposanter wird dann der Jahreswechsel begangen. Am 29. Dezember lädt Sachrang zu „Heiterer Bläsermusik und Texten zum Nachsinnen“. Und am 31. Dezember wird in Schleching das alte Jahr mit Böllerschüssen, Reden und Musik verabschiedet.

Chiemsee-Alpenland Tourismus

www.chiemsee-alpenland.de

www.sachrang.de |

www.schleching.de

Mehr zum Thema

Matsch mit dem Ortler und Ackerwaal
Ende Juli 2017 sind Sachrang und Schleching in Deutschland und Matsch in Südtirol den Bergsteigerdörfern beigetreten. Wie man Bergsteigerdorf wird und was es heißt, diesem erlesenen Kreis anzugehören, hat sich Christina Schwann angesehen. Außerdem stellt sie uns die „Neuzugänge“ im Detail vor.

Bergwelten entdecken