15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Kräuterinhütte

1.394 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis September

Von Mitte Juni bis Mitte September geöffnet. Donnerstag Ruhetag.

Telefon

+43 676 969 64 96

Betreiber/In

Thomas Raab

Räumlichkeiten

Matratzenlager
10 Schlafplätze

Details

  • Für Familien geeignet
  • Handyempfang
Anzeige

Lage der Hütte

Die Sennhütte Kräuterinhütte befindet sich ich im Berggebiet der Kräuterin, nahe der Ortschaft Greith in der Steiermark. Die Kräuterin (1.919 m) ist ein Gebirgsstock der Ybbstaler Alpen und liegt nicht weit entfernt von der niederösterreichischen Grenze.

Von hier können die Besucher einen herrlichen Ausblick auf die umliegende Berlglandschaft genießen. Bei schönem Wetter kann man unter anderem Fadenkamp, Ötscher, Graskogel und eine Vielzahl von zauberhaften Almlandschaften erspähen.

Die Hütte ist ein gern gesehener Einkehrort für Wanderer und Skitourengeher und dient als optimaler Ausgangspunkt für Bergtouren. Eine geschätzte und anspruchsvolle Tour führt auf den Fadenkamp (1.804 m) und Hochstadl (1.919 m), welcher den Gipfel der Kräuterin bildet.

Kürzester Weg zur Hütte

Mit dem Auto nach Gußwerk und weiter nach Greith. Weiter Richtung Weichselboden und abbiegen nach Dürradmer. Beim Parkplatz Dürradmer (808 m) kann das Auto abgestellt und zu Fuß weitergegangen werden. Mit einer gebührpflichtigen Mautgenehmigung (erhältlich im Gasthaus Leitner in Greith/Gasthaus Franzbauer im Salzatal) kann man auf der Forststraße weiter hinauf fahren und beim Schranken der Nappenbachklause (1.171 m) parken

Gehzeit: 45 min

Höhenmeter: 223 m

Alternative Route: Zu Fuß vom ersten Parkplatz (Dürradmer). Von hier erreicht man die Hütte in ca. 2 Stunden (586 Hm).

Leben auf der Hütte

Die Gaumen der Gäste werden hier mit typischer Almjause und Getränken verwöhnt. Die Umgebung rund um die urige Hütte besticht durch das Grün der zauberhaften und vielfältigen Natur und Kinder können auf den weiten Almflächen herumspielen oder die grasenden Kühe beobachten.

Zum Übernachten steht ein einfaches, aber gemütliches Lager für insgesamt 10 Personen bereit. Nächtigungen müssen jedoch unbedingt im Voraus abgeklärt werden.

Gut zu wissen

WC vorhanden. Handyempfang bei der Hütte. Bezahlt wird in bar. Übernachtungen im Voraus abzuklären. Hunde sind willkommen.

Touren in der Umgebung

Touren und Gipfelbesteigungen von der Hütte aus: Hochstadl (1.919 m, 2 - 2:30 h), Fadenkamp (1.804 m).

Anfahrt

Gußwerk/Greith/Dürradmer.

Parkplatz

Dürradmer und Schranken bei der Nappenbachklause.

Bergwelten entdecken