Dobratsch Rundwanderweg - Etappe 4: Von Arnoldstein nach Villach-Warmbad

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 5:00 h 17,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
192 hm 276 hm 586 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis November
  • Einkehrmöglichkeit

Weiße Strände auf der vierten und letzten Wander-Etappe des Dobratsch-Rundwanderweges in den Gailtaler Alpen in Kärnten: von Arnoldstein führt der Weg zur Gail, an deren Ufer man immer wieder auf weiße Sandstrände stößt. In Federaun zeugt eine verwunschene Burgruine von alten Zeiten. Über den ehemaligen Römerweg und eine Karstquelle, geht es wieder zurück nach Villach-Warmbad.
 

💡

Die Studenca-Quelle befindet sich am Römerweg südwestlich vom Warmbad Villach. Die temporäre Karstquelle ist ein Naturschauspiel, das zur Zeit der Schneeschmelze oder nach starken Regenfällen auftritt: unter Hochdruck schießt das Wasser aus dem Felsenschlund und fließt über moosbewachsene Steine durch Wald ab.

Anfahrt

Auf der A2 bis zur Ausfahrt Arnoldstein-Dreiländereck.

Parkplatz

Im Ortszentrum von Arnoldstein.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Postbus vom Villacher Hauptbahnhof bis nach Arnoldstein.

Bergwelten entdecken