Weitwanderweg Nibelungengau - Etappe 7: Pöchlarn - Krummnussbaum

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:35 h 12,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
70 hm 70 hm 288 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Flussläufer: geschichtsträchtig verläuft die siebte und vorletzte Etappe des Weitwanderweges Nibelungengau in den Türnitzer Alpen in Niederösterreich. Von Pöchlarn im Mostviertel geht es die meiste Zeit am Ufer der Erlauf entlang bis in den historisch wichtigen Ort Erlauf. Zurück, auf der anderen Seite des Flusses entlang, führt dieser Abschnitt der Wanderung schließlich nach Krummnussbaum an der Donau.

💡

Am 8. Mai 1945 trafen sich im Erlaufer Gemeindehaus der amerikanische und der sowjetische General, um das Ende des Zweiten Weltkrieges offiziell zu besiegeln. Aus diesem Anlass wurden 1995 die Friedensdenkmäler am Hauptplatz feierlich eingeweiht. Seit 2015 gibt es in Erlauf auch ein Friedensmuseum.

Anfahrt

Pöchlarn ist bequem erreichbar über die A1 Westautobahn Salzburg - Wien, Abfahrt Pöchlarn. Bei der Abfahrt die 2. Ausfahrt im Kreisverkehr nehmen, nach rund 2 km erreicht man das Stadtzentrum.

Von Krems bzw. Grein kommend über die Wachauerstraße (B3) bei Klein Pöchlarn die Donaubrücke überqueren. Im Kreisverkehr nach der Brücke die erste Ausfahrt Richtung Pöchlarn wählen.

Parkplatz

Im Ort Pöchlarn und in Krummnussbaum

Bergwelten entdecken