17.200 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Skitour zur Similaunhütte von Vernagt

Skitour zur Similaunhütte von Vernagt

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Skitouren

Anspruch
S- schwierig
Dauer
3:30 h
Länge
6 km
Aufstieg
1.300 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
3.019 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis April
Dezember
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Anreise

Anzeige

Der Skitourenzustieg von Vernagt im Südtiroler Schnalstal zur Similaunhütte auf über 3.000 m in den Ötztaler Alpen ist mit 1.300 Hm nicht zu unterschätzen. Der Weg führt durch das landschaftlich schöne Tiesental, kurz vor der Hütte steilt es aber noch einmal kräftigt an.

Wegbeschreibung
Vom Ort Vernagt am Stausee steigt man über die Felder zum Tiesehof an. Hier beginnt nun der Zustieg durch das Tiesental. Anfangs noch mäßig steil und landschaftlich wunderschön, steigt man an. Man unterquert die Materialseilbahn und folgt ziemlich genau dem Sommerweg, der hier auch einen Teil der Via Alpina darstellt.

Im oberen Bereich wird es zunehmend steiler und es folgen - je nach Schneelage - ein paar Spitzkehren bis hinauf auf das Niederjoch, auf dem die Similaunhütte auf 3.019 m steht.

💡

Ausgehend von der Similaunhütte bietet sich eine Tour auf den Großen Similaun gerade zu an. 

Anfahrt

Auf A22 bis Bozen, Ausfahrt Bozen Süd. Weiter auf der SS38 Richtung Meran durch den Vinschgau bis nach Naturns, von dort ins Schnalstal bis nach Vernagt.

Parkplatz

Ausgewiesene Parkplätze in Vernagt

Bergwelten entdecken