16.600 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Ratschinger Weißen

Ratschinger Weißen

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Skitouren

Anspruch
S- schwierig
Dauer
4:00 h
Länge
5 km
Aufstieg
1.350 hm
Abstieg
1.350 hm
Max. Höhe
2.822 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis April
November bis Dezember
    Anzeige

    Aussichtsreiche Skitour auf die Ratschinger Weißen (2.822 m) im Eisacktal. Über dem Talschluss des Ratschingstales erhebt sich der mächtige Ratschinger Weißen. Seinen Gipfel erreicht man über die Klammalm und eine steile Rinne. Lohnende Skitour in den Stubaier Alpen in Südtirol.

    Aufstieg
    Ausgangspunkt ist der Parkplatz am Talende im Weiler Flading. Bei der Kapelle überquert man zuerst den Ratschingsbach und dann eine Wiese, bis man eine Fahrstraße erreicht. Im Wald geht es über eine Steilstufe und weiter bis zu einem dräuenden Felsüberhang. In Richtung Westen kommt man zur Klammalm (1.925 m). Durch das enge Tal geht es in Richtung Westen weiter, bis man auf die 40 Grad steile Gipfelrinne trifft. Diese überwindet man und steht bald auf dem Gipfel.

    Abfahrt
    Abfahrt wie Aufstieg

    💡

    Diese Tourenempfehlung entstand in Zusammenarbeit mit Vertical-Life, dem Trainingspartner für Bergsport.

    Anfahrt

    Von der A22 Autobahnausfahrt Sterzing beim Kreisverkehr in Richtung Ratschings fahren. Am Skigebiet vorbei und bis zum Ortsschild Flading. Links über die Brücke und der zuerst ansteigenden und dann abwärts verlaufenden Straße bis zum Ende des Tales folgen.

    Parkplatz

    Parkplatz im Weiler Flading am Talende

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit dem Bus ins Ratschingstal fahren.

    Bergwelten entdecken