16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Herzogstand

Herzogstand

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Skitouren

Anspruch
WS mäßig
Dauer
3:00 h
Länge
5,4 km
Aufstieg
866 hm
Abstieg
10 hm
Max. Höhe
1.731 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis März
Dezember
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Einfache Skitour über Forstwege, die Skipiste und den königlichen Reitweg auf den Herzogstand, der sich zwischen Walchensee und Kochelsee in Bayern erhebt.

Anstieg
Von der Kesselberghöhe folgt man dem gut sichtbaren Winterwanderweg Richtung Herzogstand. Bald trifft man auf die Skipiste, der man am Pistenrand weiter aufwärts folgt.

Wo sich die Skipiste teilt, kann man entweder nach rechts über den Ziehweg und vorbei am Schlepplift zum Herzogstandhaus aufsteigen, oder man nimmt die linke Variante, die ebenfalls zum Herzogstandhaus führt.

Vor dem Herzogstandhaus folgt man dem Pfad zum Herzogstandgipfel. Vorbei am Herzogstand-Pavillon erreicht man das Gipfelkreuz.

Abfahrt
Für die Abfahrt nutzt man ab dem Herzogstandhaus die Skipiste. Allerdings nur bis zur abzweigenden Forststraße, die wieder direkt zur Kesselberghöhe führt. Erkennbar ist sie an der Stromleitung, die man auf Höhe der Forststraße unterquert.

💡

Das Herzogstandhaus bietet sich auch im Winter als Einkehrmöglichkeit an.

Anfahrt

Von Norden über die A95 bis zur Ausfahrt Sindelsdorf, weiter bis Benediktbeuern. Nach Süden auf der B11 über Kochel Richtug Walchensee bis zur Kesselberghöhe.
Von Süden über Mittenwald, Wallgau, Walchensee bis zur Kesselberghöhe.

Parkplatz

Parkmöglichkeit von Kochel kommend kurz vor der Passhöhe des Kesselberg am Straßenrand oder danach rechter Hand nach der ersten Kurve.

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung von Kochel, der Endstation der Bahnlinie Tutzing – Kochel.

Bergwelten entdecken