15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Täschalp-Fluhalp (Pfulwe)

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
4:55 h
Länge
9,6 km
Aufstieg
979 hm
Abstieg
541 hm
Max. Höhe
3.158 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Die Überschreitung bei der Pfulwe ist eine faszinierende Bergwanderung, die einen herrlichen Einblick in das einsame östliche Hinterland von Täsch und Zermatt im Wallis in der Schweiz bietet. Vor allem das steile Tal es Mellichbachs ist besonders karg.

💡

Auf dieser Tour genießt man einen besonders schönen Blick auf das Monte Rosa-Massiv und den oberen Findelgletscher. Man trifft wenig Menschen an und auf der Täschalp kann man Käse und Ziger kaufen. 

Anfahrt

Fährt man mit dem eigenen Auto, muss man bedenken, dass man nur bis Täsch - rund 5 km außerhalb von Zermatt - fahren darf. Hier muss man das Auto in einer der großen Tiefgaragen parken und mit dem Zug-Shuttle nach Zermatt fahren. (12 min Fahrzeit, 20 min Tackt)

Mit der Bergbahn zur Fluhalp.

Parkplatz

Große Tiefgaragen in Täsch.

Öffentliche Verkehrsmittel

Das autofreie Zermatt erreicht man am besten und sehr einfach mit der Bahn.

Umsteigen in Visp auf die Matterhorn Gotthard Bahn; Abfahrten im Halbstundentakt.
Oder: Schmalspur- und Zahnrad-Strecke von Visp nach Zermatt
Oder: Anreise per Glacier Express ab St. Moritz, Davos und Chur

Mit der Bergbahn zur Fluhalp.

Bergwelten entdecken