15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Outdoor Hack

4 Camping-Rezepte mit Brennnesseln

• 12. Mai 2021
von Riki Daurer

Für Kurze-Hosen-Wanderer sind Brennnessel oft nur ein lästiges Unkraut, doch in der altbewährten Nutzpflanze stecken auch viele Vitamine und Mineralstoffe. Die schwedische Outdoor-Köchin Elles Utemat verrät uns leckere Camping-Rezepte mit Brennnessel.

Camping Rezepte Brennnessel
Foto: Anette Andersson
Camping Rezepte Brennnessel
Anzeige

Die Brennnessel ist aufgrund ihrer „Brennhaare“ bei „Kurze-Hosen-Wanderern“ eher unbeliebt. Bei Berührung bricht das Köpfchen an einer Sollbruchstelle schräg ab, wodurch eine scharfkantige Spitze entsteht, die wie eine Spritze in die Haut sticht. Dabei wird der ameisensäurehaltige Inhalt mit Druck in die Wunde gespritzt. Man verspürt sofort einen brennenden Schmerz und bekommt Quaddeln und Juckreiz.

Und dennoch wird die Brennnessel als altbewährte Heil- und Nutzpflanze schon seit Jahrtausenden hochgeschätzt. Die frischen Blatttriebe beinhalten reichlich Flavonoide, Magnesium, Kalzium und vor allem die Vitamine A und C, wodurch sie eine entschlackende und blutdrucksenkende Wirkungen haben und das Immunsystem stärken. Ihre Samen sind zudem das reinste „Super-Food“, vollgepackt mit Mineralstoffen geben sie dem Körper extra viel Energie.

Outdoor-Köchin Elles Utemat weiß, was sich mit Brennnesseln zubereiten lässt

Die schwedische Outdoor-Köchin Elles Utemat verwendet die Brennnessel für viele ihrer Gerichte, 4 davon wollen wir euch hier vorstellen. Doch eines sei vorab gesagt: Damit sie euch beim Abpflücken nicht brennt, solltet ihr unbedingt Handschuhe anziehen. Vor dem Zubereiten kann man die Brennnessel außerdem in Wasser einlegen, wodurch ihre Brennhaare „unschädlich“ gemacht werden.

1. Brennnesselsuppe

Für einen Liter Suppe sollte man ca. 500 g Brennnessel verwenden. Alle weiteren Zutaten sind optional und setzen sich je nach Ausbeute zusammen. Findet man zum Beispiel Pilze, kann man diese hinzugeben, ebenso wie Zwiebel oder Karotten. Verfeinern kann man die Suppe mit Rahm oder Sauerrahm.

Die Blätter fein schneiden, zu Beginn eine Minute im Wasser garen, dann alle weiteren Zutaten hinzugeben.

2. Ausgebackene, salzige Brennnesselblätter

Eignet sich gut als Vorspeise. Hier sollte man vor allem die kleinen, frischen Blätter verwenden. Das Öl auf einer Platte oder in einer Pfanne erhitzen und die Blätter ganz kurz frittieren. Sofort herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Vor dem Essen salzen.

Brennnesselsuppe

3. Kartoffelpuffer/ Reibekuchen mit Brennnesseln

Pro Person ca. 2-3 Kartoffeln und ein halbes Ei berechnen. Die Kartoffeln reiben, geschnittene oder geriebene Zwiebel hinzufügen. Mit den Eiern, ein wenig Mehl und den geschnittenen Brennnesselblättern vermengen. Circa einen Kochlöffel voll Teig in die Pfanne, plattdrücken und rausrücken.

4. Brennnesseltee

Die einfachste Verarbeitung stellt der Brennnesseltee dar. Hierfür die Blätter ernten, trocknen und später einfach aufgießen. Sehr köstlich!

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken