16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Skitour zur Wildhornhütte von Iffigenalp

Skitour zur Wildhornhütte von Iffigenalp

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Skitouren

Anspruch
L leicht
Dauer
3:00 h
Länge
5 km
Aufstieg
756 hm
Abstieg
30 hm
Max. Höhe
2.303 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Mai
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Skitour zur Wildhornhütte auf 2.303 m in den Berner Alpen führt landschaftlich schön von der Iffigenalp (1.584 m) durch das Naturschutzgebiet Gelten-Iffigen.

Wegbeschreibung
Wenn die Zufahrt bis Iffigenalp offen ist beginnt die Skitour zur Wildhornhütte (2.303 m) dort. Man folgt dem Sommerweg nach Groppi und weiter Richtung Südwesten über den Rücken von Egge. Im Süden geht es an der Kuppe vorbei Richtung Iffigsee (2.065 m).

Den See umgeht man nördlich oder man überquert ihn bei dicker Eisdecke direkt. Immer dem Talverlauf folgend steigt man in südwestlicher Richtung bis zur Wildhornhütte auf.

Startet man direkt von Lenk mit Skis los und folgt der Strasse , wobei man einige Kurven abkürzen kann, dann braucht man zwei Stunden länger.

💡

Die Skitouren-Hauteroute  Wildhorn-Wildstrubel beginnt im Diableretsmassiv und führt über die beiden Gipfel Wildhorn und Wildstrubel und auch zur Wildhornhütte (2.303 m).

Anfahrt

Von Westen
Über Montreux oder Bulle nach Châteaux-d'Oex und weiter nach Zweisimmen. Dort ins Obersimmental nach Lenk und weiter zur Iffigenalp.

Von Osten
Über Thun (Thunersee) bzw. Interlaken nach Spiez und Zweisimmen. Weiter wie oben.

Wenn die Strasse nach Iffigenalp im Winter für die Öffentlichkeit gesperrt ist, dann verkehrt ein Taxidienst.

Parkplatz

In Lenk oder Iffigenalp.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Lenk, umsteigen in Bus oder Taxi nach Iffigenalp.

Bergwelten entdecken