Skifahren am Wochenende

Viel Neuschnee: Aktuelle Informationen aus den Skigebieten

Aktuelles • 11. Januar 2019
von Riki Daurer

Angesichts der großen Schneemengen der letzten Wochen präsentieren sich die Wintersportorte und Skiregionen tief verschneit und wunderschön. Viele haben zudem die Liftanlagen in Betrieb und sind ohne Probleme erreichbar. Die Schneeketten sollte man in Anbetracht der bevorstehenden Schneefälle dennoch nicht vergessen.

Den Winter von seiner schönsten Seite erleben
Foto: Tourismus Oberstdorf- Alexander Fuchs
Den Winter von seiner schönsten Seite erleben

Wir haben bei den Tourismusverbänden und Skiregionen nach der aktuellen Pistensituation gefragt und neben vielen hilfreichen Informationen auch einige tolle Fotos erhalten:

1. Oberstdorf (Allgäu)

Tief verschneite Winterlandschaften in Oberstdorf
Foto: Tourismus Oberstdorf- Alexander Fuchs
Tief verschneite Winterlandschaften in Oberstdorf

Perfekte Skibedingungen herrschen zur Zeit im Skigebiet Oberstdorf, Balderschwang und Ofterschwang. Hier sind momentan 47 Anlagen in Betrieb und 103 Pistenkilometer geöffnet.

Mehr Informationen: Skigebiet Oberstdorf
 

2. Kleinwalsertal (Vorarlberg)

Heubergarena im Kleinwalsertal
Foto: Kleinwalsertal Tourismus
Heubergarena im Kleinwalsertal

„Alle Lifte sind in Betrieb und nur ein paar wenige Pisten und Wanderwege gesperrt.“, berichtet Elmar Müller aus dem Kleinwalsertal und schickt uns ein wunderbares Winterfoto.

Mehr Informationen: Skigebiet Kleinwalsertal
 

3. Arlberg (Tirol/Vorarlberg)

Perfekte Schneeverhältnisse am Arlberg
Foto: Lech-Zürs Tourismus - Markus Hahn
Perfekte Schneeverhältnisse am Arlberg

„Es war einer der besten Tage der Saison“, so die Meldung vom Arlberg. „73 von 88 Liften und 224 der 300 Pistenkilometer sind bereits heute, Freitag, geöffnet. Auch der beliebte Weiße Ring in Lech Zürs konnte heute ab Mittag wieder geöffnet werden. Die Bedingungen sind legendär, der Schnee meterhoch. Bei einer rekordverdächtigen Schneehöhe von 440 cm herrschen absolute Traumbedingungen."

Mehr Informationen: Skigebiet Arlberg
 

4. Kitzsteinhorn - Kaprun (Salzburg)

Mit stolzen 3,5 Metern Schneehöhe präsentiert sich das Kitzsteinhorn. Alle Lifte sind geöffnet. Unter dem Motto „Safety first“ ist das Verlassen der Pisten derzeit verboten.

Mehr Informationen: Skigebiet Kitzsteinhorn - Kaprun
 

5. Snow Space Flachau (Salzburg)

Ein Traumskitag mit Sonnenschein in Zauchensee geht zu Ende
Foto: Flachau Tourismus
Ein Traumskitag mit Sonnenschein in Zauchensee geht zu Ende

„Heute dürfen wir einen Traumskitag mit Sonnenschein, ausgezeichneter Sicht und tollem Schnee vermelden", berichtet Elisabeth Hartl für das Team Flachau Tourismus. „Doch bitte unbedingt auf den gesicherten Pisten bleiben. Die Lawinenlage im Gelände ist einfach zu heikel."

Mehr Informationen: Skigebiet Snow Space Salzburg - Flachau / Wagrain
 

6. Hochkönig (Salzburg)

„Das Skigebiet Hochkönig ist geöffnet und auch alle drei Orte sind auf den Straßen erreichbar. Nur der Filzen- und Dientner Sattel sind gesperrt", berichtet Nathalie vom Tourismusverband Hochkönig.

Mehr Informationen: Skigebiet Hochkönig
 

7. Saalbach - Hinterglemm (Salzburg)

Perfekte Pisten im Skicircus Saalbach Hinterglemm
Foto: Tourismusverband Saalbach Hinterglemm
Perfekte Pisten im Skicircus Saalbach Hinterglemm

„Wir sind problemlos erreichbar und der Großteil des Gebietes ist bei besten Bedingungen in Betrieb“, vermeldet der Skicircus Saalbach. Vor Ort bewerten Lawinenexperten für den gesamten Skicirkus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn die lokale Lawinensituation - auf Basis der amtlichen Lawineninformationen. Diese tagesaktuelle lokale Lawinensituation kann hier abgerufen werden.

Mehr Informationen: Skicircus Saalbach Hinterglemm
 

8. Obertauern (Salzburg)

Der Obertauern hat auch mächtig Schnee abbekommen - gut zwei Meter liegen hier jetzt. Auch wenn nicht alle Lifte geöffnet haben, sind die 100 Pistenkilometer befahrbar. 22 von 26 Liften haben geöffnet

Heute ist die Straße von Untertauern - Obertauern (beide Richtungen) noch bis 18 Uhr geöffnet. Morgen sollte diese von 07:00 - 18:00 offen sein. Die Straße von Obertauern nach Tweng bleibt vorerst noch gesperrt. 

Die Sicherheitssperre während der Nachtstunden wird vorsorglich beibehalten. Weiteres wird darauf hingewiesen, dass in jedem Fall ausnahmslos Schneekettenpflicht für alle bergauf fahrenden Fahrzeuge (ausgenommen Allrad) herrscht - diese wird von den Einsatzorganisationen durchgehend kontrolliert.

Mehr Informationen: Skigebiet Obertauern
 

9. Gesäuse / Kaiserau /Steiermark

Winterwonderland im Gesäuse
Foto: Kaiserau Tourismus
Winterwonderland im Gesäuse

„Admont ist trotz des Schneechaos erreichbar und unser kleines aber feines Skigebiet Kaiserau hat derzeit geöffnet. Sollten sich die Wetterprognosen erfüllen, könnte es sein, dass der Liftbetrieb wegen Sturmgefahr wieder kurzfristig geschlossen werden muss.“

Mehr Informationen: Skigebiet Kaiserau / Admont
 

10. Innsbruck: Glungezer und Patscherkofel (Tirol)

Skifahren am Glungezer
Foto: Alpinonline
Skifahren am Glungezer

Innsbruck zeigt sich gerade von seiner schönsten Seite. Der Schnee liegt bis in die Stadt. Zwar ist die Nordkettenbahn derzeit noch gesperrt, doch auf der gegenüberliegenden Seite - am Glungezer und Patscherkofel - findet man perfekt präparierte Pisten.

Mehr Informationen: Skigebiet Patscherkofel und Skigebiet Glungezer
 

11. Seefeld (Tirol)

Skifahren am Gschwandtkopf in der Olympiaregion Seefeld
Foto: Olympiaregion Seefeld
Skifahren am Gschwandtkopf in der Olympiaregion Seefeld

„Bei uns sieht es hervorragend aus, wir sind über Innsbruck (Zirler Berg) und Telfs/Mösern (Telfer Berg) hervorragend erreichbar. Die meisten Pisten sind geöffnet (alle am Gschwandtkopf). Aktuell ist nur der Übergang Mittenwald Scharnitz und Mittenwald Unterleutasch zu und statt der Bahn von Innsbruck gibt es einen Schienenersatzverkehr." Mehr Informationen zur aktuellen Verkehrslage gibt es hier. Über die Webcam kann man aktuelles Bildmaterial einsehen und herunterladen.

Mehr Informationen: Skigebiet Seefeld

12. Sölden (Tirol)

Skifahren am Sölden
Foto: Sölden Tourismus
Skifahren am Sölden

„Bei uns ist die Anreise einwandfrei möglich und auch im Skigebiet ist die Lage entspannt. Sölden, Gurgl und Vent sind derzeit ohne Schneeketten zu erreichen, die Mitnahme wird aber wärmstens empfohlen. Das ganze Skigebiet ist derzeit geöffnet", erklärt Manuela vom Sölden Tourismus. Fast vier Meter melden die Messstellen am Berg. Der Großteil der Lifte ist geöffnet. Über den Life-Ticker findet man die aktuellsten Infos über die Verhältnisse auf den Straßen und im Skigebiet.

Mehr Informationen: Skigebiet Sölden
 

Weitere Skigebiete

Das ist nur eine kleine Auswahl der geöffneten Skigebiete. Natürlich haben noch viele weitere Regionen für Euch geöffnet und sind in bestem Zustand.

Doch vor lauter Freude über den vielen Schnee nicht vergessen: Trotz schöner Winterlandschaft ist die Lawinengefahr derzeit erheblich bis groß. Folgende Gefahren bestehen ausserhalb der gesicherten Pisten:

  • Gefahr durch abgehende Lawinen
  • Erstickungsgefahr durch hohe Einsinktiefen im Schnee
  • Gefahr durch umstürzende Bäume oder herabfallende Äste aufgrund der Auflast des Schnees

Bergwelten entdecken