Anzeige

Wallberg

Tourdaten

Anspruch
Dauer
0:50 h
Länge
8,6 km
Aufstieg
834 hm
Abstieg
834 hm
Max. Höhe
1.624 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis Februar
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Die Rodelbahn am Wallberg im Mangfallgebirge in den Bayerischen Voralpen ist die längste Bahn und die mit dem größten Höhenunterschied von allen in diesem Führer beschriebenen Touren.

Am einfachsten fährt man mit der bayerischen Wallbergbahn zum Startpunkt hinauf. Hier kann man sich Rodeln leihen und es gibt zahlreiche Einkehrmöglichkeiten zur Stärkung vor der rasanten Abfahrt.

Für Kinder und ungeübte Rodler, denen der mittlere Teil zu anspruchsvoll ist, ist der relativ flache untere Teil zwischen der Wallbergmooshütte und der Talstation zu empfehlen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Rodelführer Oberbayern und Tirol. 62 Rodelbahnen zwischen München und Inn." von Georg und Rosemarie Loth, erschienen im Bergverlag Rother.

Zur Einkehr wird das Panorama-Restaurant und das Gasthaus Alpenwildpark empfohlen.

Anfahrt

Über die A8 nach Holzkirchen oder Irschenberg und weiter nach Gmund am Tegernsee. Am Ostufer den See entlang bis zur Talstation der Wallbergbahn in Rottach-Egern.

Parkplatz

An der Talstation der Wallbergbahn

Bergwelten entdecken