Anzeige

Partnachalm

Tourdaten

Anspruch
Dauer
1:30 h
Länge
5,7 km
Aufstieg
264 hm
Abstieg
264 hm
Max. Höhe
981 m
Anzeige

Oberhalb von Garmisch-Partenkirchen, von der Partnachalm in den Bayerischen Voralpen, schlängelt sich die landschaftlich reizvolle, knackige Rodelstrecke hinab ins Reintal. Da die Rodelbahn nicht überlaufen ist, kann man einen entspannten Rodeltag mit der Familie oder mit Freunden genießen.

Um die Strecke befahren zu können, geht es erst auf einer kurvigen Straße zur Partnachalm hinauf, von wo man, nach einer kurzen Einkehr, die wenig befahrene Rodelbahn betritt.

Auf einem Teil der Strecke wird jährlich im Jänner das traditionelle Hornschlittenrennen ausgetragen.

💡

Das Hornschlittenrennen, jedes Jahr Anfang Jänner, ist ein absolutes Traditions-Highlight, bei dem sich am selben Streckenverlauf wagemutige Hornschlitten-Piloten ohne Rücksicht auf Verluste den Berg hinab stürzen. Dies läuft jedoch nicht immer sturzfrei ab.

Anfahrt

Parkplatz am Olympia Skistadion, A95 von München Richtung Garmisch-Partenkichen bis Autobahnende Eschenlohe, weiter über die B2 bis Garmisch-Partenkirchen, nach dem Tunnel Richtung Ortsteil Partenkirchen, der Hauptstraße immer durch den Ort hindurch folgen, nahe Ortsausgang Beschilderung zum Olympia Skistadion beachten.

Von Mittenwald / Innsbruck kommend auf der B2 bis Garmisch-Partenkirchen, gleich an der ersten Abzweigung links der Beschilderung zum Olympia Skistadion folgen.

Von Reutte / Ehrwald / Tirol / Grainau kommend über die B23 bis Garmisch-Partenkirchen, an der zweiten Ampel rechts in die Gernackerstraße abbiegen und dem Straßenverlauf folgen (St.-Martin-Straße, Bahnhofstraße). An der Rathaus-Kreuzung rechts abbiegen und auf der Hauptstraße bleiben, nahe dem Ortsausgang der Beschilderung zum Olympia Skistadion folgen.

Parkplatz

Parkplatz am Olympia Skistadion (P13), teilweise kostenpflichtig.

Öffentliche Verkehrsmittel

Stündliche Bahnverbindung zwischen München Hbf und Garmisch-Partenkirchen, vom Bahnhof Garmisch-Partenkirchen weiter mit dem Ortsbus (Linie 1 oder 2) bis zum Olympia Skistadion.

Bergwelten entdecken