Mountainbiketour auf die Rosskogelhütte von Oberperfuss

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
S0 leicht 2:00 h 8,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
953 hm 22 hm 1.780 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Mittelschwere Mountainbiketour in schwungvollen Serpentinen durch den Wald bis zum Panoramarestaurant Stiglreith und weiter bis zur Rosskogelhütte. Herrliche Aussicht auf das Inntal, Innsbruck ins Karwendel und in die Stubaier Alpen. Genussvolle Panoramatour im Herzen Tirols.

 

💡

Peter Anich, Kartograph und Forscher - der berühmte Sohn des Ortes: Er vollendete eine Karte von Südtirol und kartografierte Nordtirol – die Karte Nordtirols war die beste und genaueste, die es damals in Europa gab. Ferner schuf Anich gemeinsam mit Blasius Hueber den 20 Blätter umfassenden Atlas Tyrolensis. Auch die Konstruktion von Sonnenuhren im Raum Innsbruck ist mit seinem Namen verbunden. 1757 hatte er die Konzession für die Herstellung und den Vertrieb von kleinen Globen, Taschen-Sonnenuhren und mathematischen Instrumenten erhalten, mit denen er sich die Anschaffung seiner Bibliothek finanzierte. 

Anfahrt

Von Innsbruck über die A12 Inntalautobahn Richtung Arlberg, Ausfahrt Kematen abfahren dann B171 Bundesstraße Richtung Unterperfuss, Abfahrt nach Oberperfuss bis zum Liftparkplatz

Parkplatz

Oberperfuss-Liftparkplatz (850 m)

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Innsbruck Hbf mit dem Regionalbus (Bike & Ride) nach Oberperfuss

Rosskogelhütte
Die urige Rosskogelhütte befindet sich mitten im Skigebiet Rangger Köpfl (Bergbahnen Oberperfuss) in der Gemeinde Innsbruck. Von der Sonnenterrasse hat man einen herrlichen Panoramablick über das Inntal und das Mittelgebirge, aber auch auf die umliegende Bergwelt mit der Gebirgskette Kalkkögl auf der rechten, und der Nordkette auf der linken Talseite. Die Hütte ist ein beliebter Einkehrort für Skifahrer, Snowboarder, Rodler, Wanderer und Mountainbiker. Schon der Aufstieg zur Hütte von Oberperfuss eignet sich perfekt für einen Wanderausflug mit der Familie und besticht durch zauberhafte Naturlandschaft. Auch auf den Rangger Köpfl (1.937 m) sind Wander-, Ski- und Mountainbiketouren möglich. Das Skigebiet hat sowohl für Anfänger und Fortgeschrittene einiges zu bieten. Freestyler kommen im Snowpark voll auf ihre Kosten und zudem stehen 2,5 km beleuchtete Pisten zum Nachtskifahren zur Verfügung. Ein weiteres Highlight der Skiregion ist die Rodelbahn: Insgesamt 10 km (8 davon beleuchtet) kann man auf dem Schlitten die Berge hinunterjagen. Die Hütte bildet den obersten Punkt der Bahn.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Mountainbike • Tirol

Sendersweg

Dauer
1:40 h
Anspruch
S0 leicht
Länge
5,8 km
Aufstieg
760 hm
Abstieg
40 hm
Mountainbike • Tirol

Kreuzweg in Mieders

Dauer
2:00 h
Anspruch
S2 anspruchsvoll
Länge
12,5 km
Aufstieg
990 hm
Abstieg
900 hm

Bergwelten entdecken