16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Klettersteig Allmenalp

Klettersteig Allmenalp

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Klettersteige

Anspruch
C/D schwierig
Dauer
3:30 h
Länge
2,4 km
Aufstieg
550 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
1.725 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Einer der schönsten und atemberaubendsten Klettersteige der Schweiz befindet sich in den Berner Alpen: die 350 m hohe Mauer gleich am Einstieg, über und durch die der Allmibach mit vier Wasserfällen stürzt sowie zwei Nepalsteige und die Tyrolienne machen diesen Klettersteig im Berner Oberland zu einem Erlebnis der Extraklasse.

Zustieg
Vom Bahnhof Kandersteg führt die Wanderroute ins Tal hinein. Bei der Mündung des Allmibachs in die Kander biegt man rechts ab und gelangt nördlich des Bachs zum Einstieg auf ca. 1.250 m. Von der Talstation der Allmenalp-Luftseilbahn überquert man nach einem Bauerhof auf einer kleinen Brücke den Bach zur obigen Route.

Klettersteig
Über die 100 m hohe, größtenteils senkrechte Mauer geht es stets links empor. Einem Nepalsteg (Dreiseilbrücke) querend gelangt man über den Allmibach.

Dann führt ein Grashang zu einer Stufe mit einem 10 m nach aussen hängenden Dach, das durch einen aufgehängten Gehsteig und eine sich um 180 Grad drehende Leiter überwunden wird.

Links vom zweiten Wasserfall erreicht man eine Kante, hinter der man den Allmibach erblicken kann. Ein zweiter Nepalsteg quert erneut den Bach. Mutige Klettersteiggeher wählen hier die Variante mit der Fahrt Hängeseil.

Auf ca. 1.600 m überwindet man eine letzte Mauer zum Ausstieg.

In 20 Minuten hinauf nach Undere Allme (1723 m) mit der Bergstation der Allmenalpbahn und der Beiz. Ein Prost auf einen der vielversprechendsten Klettersteige der Schweiz!

Abstieg
Mit der Seilbahn oder zu Fuss über Ryharts und Schneitböde (ca. 1,25 h)

Variante
Von der Bergstation Allmenalp auf dem schönen Bergwanderweg über die First (2.548 m) und den Stand (2.320 m) in den Golitschenpass und hinab nach Kandersteg.

💡

Nach der Kletterei kann man sich im Allmen-Beizli mit hausgemachtem Alpkäse, einfachen kleinen Mahlzeiten oder einem Z’Vieri Plättli stärken und das herrliche Panorama der Bergkulisse der Berner Alpen genießen.

Anfahrt

Auf der Lötschbergstraße nach Kandersteg.

Parkplatz

Parkieren an der Luftseilbahn Allmenalp.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn zum Bahnhof Kandersteg.

Bergwelten entdecken

d