15.600 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Premiumwandern auf der Schwäbischen Alb

Die Traufgänge bei Albstadt

• 28. März 2021
1 Min. Lesezeit
von Markus Meier

Die Traufgänge waren die ersten Premiumwanderwege auf der Schwäbischen Alb. Diese führen zu eindrucksvollen Aussichtspunkten am Albtrauf, aber auch über idyllische Wacholderheiden und stille Wälder.

Die Wanderungen sind ausgesprochen abwechslungsreich und von Länge und Schwierigkeit bunt gemischt. 

1. Traufgang: Zollernburg Panorama

Anzeige
Anzeige
  • Dauer: 6 h
  • Strecke: 15,5 km
  • Höhenmeter: 294 hm
  • Höchster Punkt: 947 m

Die Tour im Detail

2. Traufgang: Hossinger Leiter

  • Dauer: 3.30 h
  • Strecke: 8,7 km
  • Höhenmeter: 260 hm
  • Höchster Punkt: 910 m

Die Tour im Detail

3. Traufgang: Wiesenrunde

  • Dauer: 3.30 h
  • Strecke: 10,5 km
  • Höhenmeter: 208 hm
  • Höchster Punkt: 921 m

Die Tour im Detail

Anzeige

4. Traufgang: Schlossfelsenpfad

  • Dauer: 5 h
  • Strecke: 14,8 km
  • Höhenmeter: 270 hm
  • Höchster Punkt: 806 m

Die Tour im Detail

5. Traufgang: Ochsenbergrunde

  • Dauer: 3.30 h
  • Strecke: 9,9 km
  • Höhenmeter: 267 hm
  • Höchster Punkt: 950 m

Die Tour im Detail

6. Traufgang: Felsenmeersteig

  • Dauer: 6 h
  • Strecke: 16,8 km
  • Höhenmeter: 540 hm
  • Höchster Punkt: 960 m

Die Tour im Detail

7. Traufgang: Wacholderhöhe

  • Dauer: 3 h
  • Strecke: 9,3 km
  • Höhenmeter: 90 hm
  • Höchster Punkt: 937 m

Die Tour im Detail

8. Traufgängerle: Hexenküche

  • Dauer: 2 h
  • Strecke: 4,1 km
  • Höhenmeter: 130 hm
  • Höchster Punkt: 857 m

Die Tour im Detail

Bergwelten entdecken