17.200 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Traufgang Wiesenrunde

Traufgang Wiesenrunde

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
3:30 h
Länge
10,5 km
Aufstieg
208 hm
Abstieg
208 hm
Max. Höhe
921 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Rundtour
Anzeige

Die Traufgänge waren die ersten Premiumwanderwege auf der Schwäbischen Alb. Sie führen auf besonders abwechslungsreichen Wanderwegen rund um Albstadt.

Der Traufgang Wiesenrunde führt durch seltene Naturschutzgebiete mit blühenden Wiesen. Hier entdeckt man Hufeisen-, Wund- und Hornklee, aber auch Berghähnlein, Mädelsüß oder Kratzdistel sowie jede Menge Orchideen.

Besonders beeindruckend ist aber auch die Aussicht zur Burg Hohenzollern.

Wegbeschreibung:

Vom Parkplatz wandert man über Felder und am Waldrand entlang zum Irrenberg. Hier liegt das größte Naturschutzgebiet des Zollernalbkreises. Eine wirklich tolle Flora breitet sich vor dem Wanderer aus. Vom Irrenberg genießt man einen tollen Blick auf die mächtige Burg Hohenzollern.

Man geht weiter zum Aussichtspunkt Hörnle und quert das „Kirschenwegle“. Über ein Waldgebiet erreicht man den Pfeffinger Parkplatz.

Nun geht es steil bergauf. Der Weg führt durch wiesen und weiter in den Wald. Anschließend geht man hinunter ins Wünschtal. Hier achtet man darauf, ob einem heimlich das „Keaweible“ begegnet, das hier unterwegs sein soll.

Vom Wünschtal wandert man hinauf auf den Wünschberg und wieder über offenes Gelände zum Parkplatz zurück.

💡

Auf dieser Runde gibt es keine Einkehrmöglichkeit. Deshalb sollte man unbedingt was zum Essen mitnehmen. Viele Rastplätze unterwegs laden zu einer Pause ein.

Anfahrt

Auf der B27 bis zur Ausfahrt Albstadt-Nord und weiter über Bisingen nach Thanheim. Die Straße hoch zur Anhöhe Stich. Hier nach rechts abbiegen in Richtung Pfeffingen. Nun weiter auf der Straße bis zum Parkplatz.

Parkplatz

Wanderparkplatz Zitterhof bei Albstadt-Pfeffingen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Albstadt-Ebingen und weiter mit dem Bus Linie 45 zum Ausgangspunkt.

Bergwelten entdecken