16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Sulzfluh

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
7:00 h
Länge
5 km
Aufstieg
1.200 hm
Abstieg
1.200 hm
Max. Höhe
2.818 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Eine prachtvolle Wanderung durch das Rätikon im schweizerischen Graubünden, welche einen langen Tag verspricht.

Die Sulzfluh (2.818 m) ist besonders von der schweizer Südseite eine dominante Felsgestalt im zentralen Rätikon im österreichisch-schweizer Grenzgebiet. Der Kalk leuchtet schon hell vom Prättigau entgegen.

💡

Diese wunderschöne Rätikon-Tour lässt sich noch ein bisschen knackiger gestalten: Den Aufstieg auf die Sulzfluh über den recht fordernden und langen Klettersteig durch die Südwand der Sulzfluh. Der Abstieg erfolgt über den hier beschriebenen Aufstiegsweg.

Einkehrmöglichkeiten bestehen in St.Antönien, in Partnun und, falls bewartet, auf der Carschinahütte.

Anfahrt

Von Chur über Landquart oder von Davos über Klosters nach St. Antönien im Prättigau. Dort durch das Dorf fahren bis zum höchst gelegenen Parkplatz auf der Verbindungsstrasse nach Partnun.

Parkplatz

In St. Antönien sind alle Parkplätze kostenpflichtig. Der letzte Parkplatz P6 befindet sich unterhalb von Partnunstafel, rund 3,5 km ausserhalb von St. Antönien. Der Parkplatz unterhalb der Berghäuser ist für Hausgäste reserviert.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn nach Küblis und mit dem Postauto nach St. Antönien. Von St. Antönien, Garstett fährt der Bus alpin (reservationspflichtig) bis hinauf zu den Berghäusern in Partnun.

Bergwelten entdecken