15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Rundtour über Tierser Alpl, Schlernhaus zur Seiser Alm

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
7:30 h
Länge
22,5 km
Aufstieg
1.260 hm
Abstieg
1.250 hm
Max. Höhe
2.563 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
  • Rundtour
Anzeige

Die lange und technisch nicht ganz einfache Rundtour über das Tierser-Alpl und Schlernhaus ist aufgrund des wunderbaren Panoramas sehr lohnend. Nach einer Einkehr im Schlernhaus steigt man über den Touristensteig und über die Seiseralm nach Kompatsch ab. Diese Tour verspricht die besten Aussichten in die Bergwelt der Dolomiten und die Vielfalt Südtirols.

💡

Wer am Schlernhausnoch Lust hat, der kann noch den nahen Monte Petz (2.563 m) erklimmen.

Die Übernachtung auf dem Schlernhaus ist bei guter Witterung ein unvergessliches Bergerlebnis. Den Sonnenaufgang sollte man dann nicht verschlafen, er gehört zum Schlern, wie die Besteigung seines Gipfels.

Anfahrt

Von Norden (Innsbruck oder Pustertal):
Auf der A22, Brenner-Autobahn, bis zur Ausfahrt Klausen/Grödnertal. Über Waidbruck nach Kastelruth, Seis (SP24).

Von Süden (Bozen):
Auf der A22 an Bozen vorbei bis zur Ausfahrt Bozen Nord. Auf der SS12 bis Blumau und dort über Völs am Schlern, St. Konstantin nach Seis. 

Parkplatz

Entweder an der Talstation der Seiser-Alm Bahn oder zum Parkplatz P2 in Kompatsch (Parkgebühr: 18 Euro pro Tag).

Die Straße LP25 nach Kompatsch zweigt rechts ab zwischen Kastelruth und Seis. Eine Auffahrt auf die Seiser Alm und nach Kompatsch ist in der Zeit von 9 bis 17 Uhr nicht möglich. In dieser Zeit ist die Straße für den Privatverkehr gesperrt. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Straße zum Landschaftsschutzgebiet Seiser Alm ist von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr für den privaten Verkehr gesperrt. Innerhalb dieser Zeit kann man die Seiser Alm mit der Seiser Alm Bahn oder mit dem Bus erreichen. Die Abfahrt von Compatsch ist jederzeit möglich.

Bergwelten entdecken