16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Im Frühling ist eine Wanderung in Cinque Terre besonders empfehlenswert
Foto: Christina Schwann, ökoalpin
Der Weg der Wallfahrtskirchen

Cinque Terre: Il Sentiero dei Santuari

• 26. März 2019

Jedem Ort seine Wallfahrtskirche - so hält man es in Cinque Terre, wo jeder Ort am Meer im Hinterland eine stattliche Wahlfahrtskirche aufzuweisen hat. Steile Eselpfade verbinden die Kirchen mit dem Meer und umgekehrt und werden heute noch genauso genutzt wie in vergangenen Tagen. 

Die „Via dei Santuari“ ist eine geschichtsträchtige Wegstrecke, die man zu Fuß, zu Pferd oder mit dem Fahrrad zurücklegen kann. Auf den als Terrassen angelegten Grundstücken, Gemüsegärten und malerischen Ortschaften, erlebt man ein unvergleichbares Panorama über die Cinque Terre. Ein einfacher Wanderweg, der auch in verschiedenen Etappen unterteilt werden kann.

Die Etappen im Detail

Abo-Angebot

Wenn die Wildnis ruft

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Praktischer Wanderrucksack von Gregory als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Bergwelten entdecken