Rezept

Kraftfutter selbstgemacht: Gesunde Energieriegel

Hütten-Rezepte • 10. Februar 2020

Selbst gemacht schmeckt’s besser: Wir zeigen euch, wie man im Nu einen gesunden und köstlichen Energiespender für zwischendurch zaubert. Ideal für Touren aller Art oder für den Ski-Ausflug!

Energieriegel
Foto: Eisenhut & Mayer
Energieriegel - selbstgemacht, schmeckt’s am besten

Zutaten

  • 30 g Butter
  • 60 g Rohrzucker
  • 100 g Honig
  • 1 TL Zitronensaft
  • 200 g 6-Korn-Mischung
  • 100 g getrocknete Früchte, gewürfelt
  • 120 g Mandeln, grob gehackt
  • 60 g Haselnüsse, grob gehackt
  • 20 g Sesamsamen
  • außerdem: Backoblaten

Zubereitung

1. Schritt:

Butter, Rohrzucker, Honig und Zitronensaft in einem Topf leicht karamellisieren, die Zutaten mit einem Holzlöffel möglichst flott untermischen.

2. Schritt:

Die Masse 2 cm dick auf die Oblaten streichen und mit einem Holzbrett beschweren.

3. Schritt:

Nach 3 Stunden in rechteckige Riegel schneiden. In Butterbrotpapier einwickeln.

4. Schritt:

In den Rucksack packen, Höhenmeter machen und am Gipfel gebührend genießen. Mahlzeit!

Bergwelten Magazin, AT-Ausgabe (Februar/März 2020)
Foto: Bergwelten
Bergwelten Magazin, AT-Ausgabe (Februar/März 2020)

Mehr praktische Rezepte findet ihr im Bergwelten Magazin. Die aktuelle Ausgabe (Februar/März 2020) ist überall im Zeitschriftenhandel oder ganz bequem per Abo für ÖsterreichDeutschland und die Schweiz erhältlich.

Mehr zum Thema

Gefüllte Ravioli selbstgemacht
Feines aus den Bergen

Hütten-Rezepte

Nie hat ein einfaches Brot besser geschmeckt als nach einer langen Bergtour. Wer dem ganzen aber noch ein Sahnehäubchen aufsetzten will, probiert sich an diesen köstlichen Rezepten und Hüttenschmankerln.
Buchteln Rohrnudeln Rezept
Die luftigen, verführerisch duftenden Hefenudeln hat Outdoor-Koch Markus Sämmer in seiner Kindheit oft ofenfrisch von seiner Oma kredenzt bekommen. Uns verrät er das Rezept.
Südtiroler Tirtlan
Südtiroler Tirtlan (oder auch Tirtlen) sind in heißem Fett ausgebackene Teigtaschen, die zumeist mit Spinat oder Sauerkraut gefüllt sind. Früher ein beliebtes Bergbauern-Essen, wird das traditionsreiche Südtiroler Gericht heute nur noch selten aufgetischt. Doch die Leckerei lässt sich auch selbst zubereiten – es ist gar nicht so schwer!

Bergwelten entdecken