Anzeige

Weisshornhütte

2.932 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis September

Von Juni bis September geöffnet. Schutzraum außerhalb der Bewartungszeiten immer geöffnet.

Telefon

+41 27 967 12 62

Homepage

http://www.sac-basel.ch/huetten/weisshornhuette/

Betreiber/In

Rossé Berchtold Jacqueline

Räumlichkeiten

Matratzenlager Winterraum
30 Schlafplätze 18 Schlafplätze

Details

  • Winterraum
Anzeige

Lage der Hütte

Die Weisshornhütte thront auf einem Felsvorsprung und bietet einen herrlichen Blick auf die zum Greifen nahe Südostwand des Weisshorns (4.506 m) sowie auf 18 weitere Viertausender. Die kleine Hochgebirgshütte des Schweizer Alpenclubs, Sektion Basel, hat nur sieben Wochen im Jahr offen – länger dauert die Saison in dieser Höhe nicht. Sie ist Ausgangspunkt für Alpinisten, die Großes vorhaben, wie das das Weisshorn, aber auch das Bishorn (4.153 m) oder das Barrhorn (3.610 m) sind anspruchsvolle Gipfelziele.

Das markante Weisshorn ist der siebthöchste Viertausender der Schweiz. 1861 von einem einem irischen Physiker, John Tyndall, und zwei Schweizer Bergführern erstbestiegen, gilt es als einer der anspruchsvollsten Viertausender in den Alpen. Drei Grate, drei Wände, die in einem Punkt zusammenkommen: eine perfekte Pyramide aus Gneis und Eis - für viele Alpinisten der ideale Berg.

Dank der tollen Lage und der schönen Aussicht ist die Hütte auch ein lohnendes Ziel für Wanderer mit guter Ausdauer. Immerhin müssen fast 1.600 Hm für den Aufstieg überwunden werden.

LEBEN AUF DER HÜTTE

Seit 2018 bewirtet Jacqueline Rossé Berchtold die sehr hoch gelegene Hütte. Die konditionsstarken Wanderer und Bergsteiger bekommen auf der Hütte einfache Speisen und Getränke und einen der 30 Schlafplätze. Im Winter hat nur der Schutzraum geöffnet, der über 18 Schlaflager verfügt. 

GUT ZU WISSEN

30 Schlafplätze (im Massenlager), 18 Winterlager. Bezahlung: Bar in CHF oder in Euro. Keine Kreditkarten.

TOUREN UND HÜTTEN IN DER UMGEBUNG

Hochtouren auf das Weisshorn (4.505 m, Normalroute über Ostgrat, 7 h), Mettelhorn (3.406 m, 4 h)

Anfahrt

Über Montreux und Martigny ins Rhonetal nach Visp. Dort nach Zermatt abzweigen und bis Randa fahren.

Bergwelten entdecken