Mürren - Lobhornhütte - Grütschalp - Mürren

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 7:20 h 23,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
952 hm 956 hm 1.954 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Das Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau zum Greifen nah in der Jungfrau Region: Während der Wanderung von Mürren (1.638 m) zur Lobhornhütte (1.954 m) und wieder hinab zur Grütschalp sind atemberaubende Ausblicke in die Berner Alpen garantiert. Die Lobhornhütte bietet nicht nur Speis und Trank sondern dient auch als Übernachtungsmöglichkeit.

💡

Eine Abkühlung bietet das Sulsseewli auf knapp 2.000 m, das man von der Lobhornhütte in einem zehnminütigen Fussmarsch erreicht.

Anfahrt

Über die A8 bis Ausfahrt 25 Wilderswil fahren. Über die Grenchenstrasse nach Stechelberg. Weiter mit der Luftseilbahn nach Mürren.

Parkplatz

Parkplatz bei der Schilthornbahn in Stechelberg.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn zum Bahnhof Interlaken Ost fahren,umsteigen und weiter mit der Berner Oberland-Bahn (BOB) nach Lauterbrunnen fahren. Von dort mit dem Postauto nach Stechelberg und mit der Luftseilbahn nach Mürren.

Foto Lobhornhütte
Die  nordöstlich der Lobhörner auf einem Hochplateau der Sulsalp stehende Suls-Lobhornhütte  befindet sich im Besitz der SAC Sektion Lauterbrunnen. Die charmante Holzhütte mit freiem Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau steht auf einer Höhe von 1.955 m. Wenn man den Zustieg mit der Seilbahn Isenfluh-Sulwald verkürzt, ist man in knapp 1:30 h auf der Hütte. Die leicht erreichbare Hütte ist ein schönes Ziel für Tagesausflügler aber auch ein guter Ausgangspunkt für viele Wanderungen in der traumhaften Berner Bergwelt.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Uri

Furka Höhenweg

Dauer
7:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
22 km
Aufstieg
709 hm
Abstieg
1.703 hm
Wandern • Tessin

Ponte Brolla - Cevio

Dauer
7:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
23,4 km
Aufstieg
713 hm
Abstieg
546 hm

Bergwelten entdecken