Anzeige

Petzhütte

1.620 m • Selbstversorger Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Selbstversorgerhütte, ganzjährig benützbar nach Reservierung.

Telefon

+43 664 529 62 56

Homepage

https://www.naturfreunde-huetten.at/steiermark/petzhuette/

Betreiber/In

Ferdinand Kury

Räumlichkeiten

Zimmer
17 Betten

Details

  • Schlüssel erforderlich
  • Winterraum
  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Gepäcktransport
  • Handyempfang
Anzeige

Lage der Hütte

Die Petzhütte ist ein Selbstversorgerhaus und liegt inmitten eines familienfreundlichen Wandergebietes auf der Tauplitzalm im Toten Gebirge in der Steiermark. Die Umgebung lässt keine Langeweile aufkommen: Das größte Seehochplateau Mitteleuropas mit sechs Seen, zahlreichen Gipfeln, seltenen alpinen Pflanzen und Tieren lädt zum Entdecken ein. Im Steirersee kann man im Hochsommer baden.

Im Winter zieht die schneereiche Tauplitz viele Wintersportler an. Der Salzsteig-Weitwanderweg und der Nordalpen-Weitwanderweg führen direkt an der Hütte vorbei. Nicht weit ist es auch bis zum Klettersteig „Gamsblick“ auf der Ostseite des 1.984 m hohen Tragweng. Der Steig mit dem Schwierigkeitsgrad C gewährt eindrucksvolle Ausblicke auf das Tote Gebirge, den Grimming und den Dachstein.

Kürzester Weg zur Hütte

Mit dem Auto von Bad Mitterndorf kommend auf der mautpflichtigen Alpenstraße bis zum Parkplatz Tauplitzalm. Übernachtungsgäste können im Sommer mit dem Auto direkt zur Petzhütte fahren, um ihr Gepäck auszuladen, und dann am Parkplatz Tauplitzalm parken.

Im Winter ist beim Parkplatz Tauplitzalm Schluss, das Gepäck kann gegen Gebühr mit einem Pistenbully transportiert werden. Zum Parkplatz Tauplitzalm fährt auch ein Bus vom Bahnhof Bad Mitterndorf. 

Gehzeit (vom Parkplatz Tauplitzalm): 20 min

Höhenmeter: 45 m

Alternative Route
Mit dem Vierersessellift von Tauplitz-Ort hinauf bis zur Bergstation, von dort sind es 5 min bis zur Hütte; von der Talstation des Vierersessellifts (1:30 h).

Leben auf der Hütte

Hüttenwart Helmut Schwaiger nimmt die Gäste auf der Petzhütte in Empfang und versorgt sie mit Bettwäsche, technischen Details zum Haus und mit Wandertipps - Verpflegung und Getränke muss man selbst mitnehmen. Die Küche mit E-Herd hat alles, was man zum Kochen braucht. Ein Aufenthaltsraum ist vorhanden, ab 2016 soll es vor dem Haus auch einen eigenen Grillplatz geben. Lagerfeuer sind – wie fast überall in den Bergen – verboten. 

Gut zu wissen

Es gibt eine Dusche mit Warmwasser und zwei Waschbecken, dazu zwei WCs und einen Skiraum. Der Handyempfang ist gut, die Akkus können am hauseigenen Stromnetz aufgeladen werden. WiFi gibt es nicht. Bezahlt wird bei Herrn Schwaiger bei der Abreise in bar.

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächsten Hütten (u. a. das Linzerhaus, das Naturfreundehaus und der Kirchenwirt) liegen in unmittelbarer Nachbarschaft und sind in 5 min Gehzeit zu erreichen. Weiters: Trawenghütte (1.560 m, 20 min); Interhüttenalm (1.712m, 1 h). 

Gipfelbesteigungen von der Petzhütte aus: Große Tragln (2.164 m, 4 h); Lawinenstein (1.965 m, 1:30 h); Traweng (1.998 m, 1:30 h)

Anfahrt

Über die B320 Ennstal-Bundesstraße von Liezen/Schladming nach Trautenfels. Dort nach Bad Mitterndorf abzweigen und im Ort der Mautstraße auf die Tauplitzalm folgen.

Alternativ von Bad Ischl über den Pötschenpass und Bad Aussee nach Bad Mitterndorf.

Parkplatz

Tauplitzalm

Bergwelten entdecken