Oberkaserhütte

2.131 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis Oktober

Von Anfang Juni bis Ende Oktober geöffnet.
Kein Ruhetag.

Mobil

+39 349 0720 957

Telefon

+39 0473 923 488

Homepage

www.dorftirol.com/oberkaseralm

Betreiber/In

Sepp Schnitzer

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager
15 Zimmerbetten 30 Schlafplätze

Details

  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Handyempfang

Lage der Hütte

Die Oberkaserhütte liegt am idyllischen Kasersee, einen der bekanntesten Spronserseen, oberhalb der Ortschaft Tirol in Südtirol. Sie ist ein optimales Ausflugsziel im Rahmen von Berg- und Hüttenwanderungen in der Texelgruppe.

Von hier aus kann verschiedene Gipfel wie etwa den Hausberg Tschigat (2.998 m), die Rötelspitze (2.625 m) oder den Schwarzkopf (2.804 m) besteigen.

Aber vor allem ein Ausflug zu den Seen der Spronser Seeplatte hat es in sich. Die zehn glasklaren Seen zählen als als schönste Bergseengruppe Südtirols. Wegen ihrer Höhe liegt auf den Ufern teilweise noch im Sommer Schnee.
 

Kürzester Weg zur Hütte

Vom Dorf Tirol erreicht man die Oberkaserhütte über den Jägersteig in ca. 2:30 h. Auch über den Meraner Höhenweg und andere tolle Routen ist die Hütte erreichbar (siehe alternative Routen).

Gehzeit: 2:30 h

Höhenmeter: k.A.

Alternative Routen: vom Dorf Tirol durchs Spronsertal (3 h); von Algund (2:30 h); von Partschins (3:30 h); von Pfelders (4 h);


Leben auf der Hütte

Vor allem Feinschmecker fühlen sich auf der Oberkaserhütte wohl. Gekocht werden kulinarische Almköstlichkeiten wie hausgemachte Almbutter, geräucherter Speck, Kaminwurzen, Lammbraten oder Speck- und Käsknödel. Die frischen Zutaten stammen aus eigener Zucht.

Auf der Sonnenterrasse kann man bei einem italienischen Cappuccino oder Rotwein die herrliche Aussicht auf die Almlandschaft  genießen. Morgens erwartet die Gäste ein köstliches Hüttenfrühstück.

Zum Übernachten gibt's gemütliche Mehrbettzimmer und gepflegte Matratzenlager.


Gut zu wissen

WC, Strom und Dusche vorhanden. Handyempfang bei der Hütte. Kein WLAN. Bezahlt wird in bar. Aufenthalt mit Hund ist im Voraus abzuklären.
 

Touren und Hütten in der Umgebung

Nächstgelegene Hütten: k.A.

Touren und Gipfelbesteigungen von der Oberkaserhütte aus: Spronser Seenplatte (30 min); Tschigat (2.998 m); Rötelspitze (2.625 m); Schwarzkopf (2.804 m).

Anfahrt

Dorf Tirol (Südtirol)

Parkplatz

Im Dorf Tirol.

Hütte • Trentino-Südtirol

Hochganghaus (1.839 m)

Das neue Hochganghaus (1.839 m) wurde 2010 errichtet und steht im Naturpark Texelgruppe in der Gemeinde Partschins in Südtirol. Es liegt direkt am Meraner Höhenweg, der fast 100 Kilometer lang ist und an den Hängen des Schnals- und Passeiertals sowie am Meraner Talkessel vorbeiführt. Von der Schutzhütte in den Ötztaler Alpen können Bergsteiger, aber auch weniger geübte Wanderer, die Hochgangscharte, die Große Rötelspitze und den Tschigat erklimmen. Auch die Rundtour um die Spronser Seen ist empfehlenswert. Das Hochganghaus ist eine der Schutzhütten des 13-Hüttenweges und wird gerne von Familien mit Kindern aufgesucht. Beliebt sind die Tisch- und Brettspiele in der Hütte. Der üppigen Brettl-Jause eilt ein hervorragender Ruf voraus.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Trentino-Südtirol

Lazinser Alm (1.858 m)

Die Lazinser Alm befindet sich am Talschluss von Pfelders zu Füßen der Hohen Wilde im Naturpark Texelgruppe in Südtirol. Die bewirtschaftete Alm, liegt auf 1.858 m am Aufstieg zum Eisjoch zwischen dem Pfelderer- und dem Pfossental. Sie ist von Ende Mai bis Mitte Oktober geöffnet und hat keinen Ruhetag.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Trentino-Südtirol

Grohmannhütte (2.254 m)

Die Grohmannhütte (ital. Rifugio Vedretta Piana, 2.254 m) liegt in Südtirol im oberen Ridnauntal nahe der österreichischen Grenze. Erfahrene Bergsteiger schätzen die kleine Hütte in den Stubaier Alpen als Raststation – von hier aus sind zahlreiche Dreitausender zu erreichen, etwa die Agglspitze, Feuerstein, Schneespitze, Wilder Feiger, Wilder Pfaff, Sonklarspitze und Botzer. Die Hütte ist relativ einfach zu erreichen, für weitere Touren sind gute Wanderschuhe und Trittsicherheit aber Voraussetzung.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken