Lärchenhütte am Zwölferhorn

1.050 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Mai bis Oktober

Von Mai bis Ende Oktober bzw. Anfang November geöffnet. Donnerstag ist Ruhetag (außer an Feiertagen).

Mobil

+43 664 36 34 760

Homepage

www.laerchenhuette.at

Betreiber/In

Martin Oberlohr

Details

  • Wi-Fi
  • Für Familien geeignet
  • Handyempfang
  • Behindertengerecht

Lage der Hütte

Die Lärchenhütte (1.050 m) befindet sich direkt oberhalb von St. Gilgen im Sausteigalmgebiet am Zwölferhorn im Bundesland Salzburg. Das Gebiet rund um die Hütte ist sozusagen ein Abenteuerspielplatz für jedermann. Kletterer, Mountainbiker, Tourengeher, Rodler, Familien, Naturliebhaber oder gemütliche Spaziergänger fühlen sich in der Zwölferhorn-Region wohl. 

Von hier hat man einen atemberaubenden Blick auf den Wolfgangsee, den benachbarten Mondsee und den Krottensee. Der gegenüberliegende Schafberg bzw. die vom Wolfgangsee empor reichende Falkensteinwand mit seinem Pilgerweg ist ebenfalls zu erspähen.

Kürzester Weg zur Hütte

Mit dem Auto nach Fuschl und bei Red Bull abbiegen. Weiter über das Perfalleck Richtung Tiefbrunnau und links weiter zum Parkplatz Tiefbrunnau/Holzknechthütte. € 3 (bitte genau) beim Schranken einwerfen und noch ca. 3 km auf der Forststraße bis zum Parkplatz Sausteigalm fahren. Von hier noch ca. 3 Minuten zu Fuß bis zur Lärchenhütte.

Gehzeit: 45 min (vom Parkplatz Tiefbrunnau/Holzknechthütte)

Alternative Routen
von St. Gilgen Auffahrt mit der Seilbahn aufs Zwölferhorn und 30 Minuten Abstieg zur Hütte; von St. Gilgen (1 h Gehzeit); vom Kloiberbauer in Abersee über Farchbach (1:15 h); vom Parkplatz Tiefbrunnau/Holzknechthütte (0:45 h - familienfreundlich).

Leben auf der Hütte

Vor allem verwöhnte Feinschmecker fühlen sich auf der Lärchenhütte besonders wohl. Besonders das Lärchenhüttenfrühstück (täglich von 9:00 - 11:00 Uhr) und die verschiedenen Knödelvariationen - saisonal bedingt, z.B. Brennessel- oder Bärlauchknödel - erfreuen die Gaumen der Besucher.

Auch unvergessliche Veranstaltungen wie Geburtstag, Taufe oder Hochzeit werden gerne und je nach individuellen Wünschen organisiert. Insgesamt gibt es über 100 Sitzmöglichkeiten auf der Hütte, 35 davon im Inneren und 80 auf der weitläufigen Terrasse.

Gut zu wissen

Übernachtungen sind hier leider nicht möglich. WC vorhanden. Handyempfang bei der Hütte + WiFi. Bezahlt wird in bar. Aufenthalt mit Hund ist im Voraus abzuklären. Die Terrasse ist behindertengerecht. Als Service herrscht Bedienung.

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist die Franzlhütte am Zwöllferhorn, die in ca. 1 h über den Weg Nr. 855 erreichbar ist.

Anfahrt

In Fuschl bei Red Bull abbiegen, über Perfalleck Richtung Tiefbrunnau fahren, links weiter bis zum Parkplatz Tiefbrunnau/Holzknechthütte.... € 4,- (bitte genau, Automat wechselt nicht) beim Schranken einwerfen und anschließend die ca. 3 km lange Forststraße bis zum Parkplatz Sausteigalm fahren. Von dort sind es noch ungefähr 3 Min. zu Fuß bis zur Lärchenhütte.

Parkplatz

Parkplatz Sausteigalm

Öffentliche Verkehrsmittel

Von St. Gilgen aus auf das Zwölferhorn und von der Bergstation eine 1/2 Stunde bergab zur Alm wandern.

Hütte • Steiermark

Breitlahnhütte (1.104 m)

Die urige Breitlahnhütte (1.104 m) befindet sich in den Schladminger Tauern im Kleinsölker Obertal. Sie ist mit dem Auto oder dem Tälerbus (im Sommer) direkt erreichbar und eignet sich somit optimal als Stützpunkt für Familien mit Kindern. Von der Hütte aus kann man die atemberaubende Bergwelt der Niederen Tauern erkunden. Der Schladminger Tauernweg führt direkt an der Hütte vorbei und einen kleinen Fußmarsch entfernt kann man sich an heißen Sommertagen im Schwarzensee (Forstweg, Kinderwagen tauglich) abkühlen. 
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Salzburg

Breitenebenalm (1.420 m)

In traumhafter Alleinlage, mitten in der unberührten Natur der Radstädter Tauern liegt die Breitenebenalm auf 1.420 m Seehöhe. Die Selbstversorgerhütte ist ein leicht erreichbares und beliebtes Wanderziel oder Rastplatz für Wanderungen im Großarltal. Auf der gemütlichen und einladenden Terrasse mit angrenzendem Kräutergarten kann man die herrlichen Sonnenuntergänge in Verbindung mit dem atemberaubenden Bergpanorama der Radstädter Tauern genießen. Der Kinderspielplatz direkt vor der Hütte und die familienfreundlichen Wanderwege runden das Angebot perfekt ab.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Selbstversorger
Hütte • Steiermark

Ursprungalm (1.604 m)

Die Ursprungalm ist eine bewirtschaftete Hütte im gleichnamigen Almdorf, welches malerisch am Fuße der Steirischen Kalkspitze liegt. Die auf 1.604 m Seehöhe gelegene Ursprungalm im wildromantischen Preuneggtal wird auch als Ausganspunkt für weitere Wanderungen in den Schladminger Tauern genutzt und bietet Platz für 30 Übernachtungsgäste. Die wunderschöne, unberührte Bergwelt, die auch Schauplatz für Szenen im Heidi-Film in den 80er Jahren war oder eine erholsame  Wanderung zu den idyllischen Giglachseen machen einen Ausflug zur Ursprungalm zu etwas Besonderem.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken