Buchberghütte-Eisenaualm

1.015 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Mai bis Oktober

Von Mai bis Oktober täglich geöffnet. Oktober jeweils von Donnerstag bis Sonntag geöffnet.

Mobil

+43 664 210 53 33

Homepage

http://www.mondseeland-info.com/buchberghuette.html

Betreiber/In

Familie Schranz

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager
15 Zimmerbetten 10 Schlafplätze

Details

  • Seminarraum
  • Spielplatz
  • Wi-Fi
  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt
  • Handyempfang

Lage der Hütte

Unweit der Landesgrenze zu Oberösterreich, im salzburgerischen St. Gilgen am Wolfgangsee, im Bereich der so genannten Eisenaualm, liegt die Buchberghütte auf einer Seehöhe von 1.015 m.

Seehöhe übrigens im wahrsten Sinne des Wortes, denn neben dem Wolfgangsee befinden sich mit dem Attersee, dem Mondsee, dem Schwarzensee und anderen noch einige (Berg)Seen in der näheren Umgebung der Hütte.

Das Salzkammergut zählt mit Sicherheit zu den schönsten Ecken der Alpenrepublik. Und die rustikale Buchberghütte passt gut ins Bild: Sie befindet sich inmitten sattgrüner Wiesen auf einem mit mehreren Almen gespickten Hochplateau auf der Hinterseite des markanten Schafbergs (1.781 m).

Von der Buchberghütte aus sieht man außerdem den Breitenberg (1.397 m) und den Törlspitz (1.589 m). Die fast völlig aus Holz bestehende, urige Einkehrmöglichkeit ist bei Wanderern und Bikern aller Altersgruppen beliebt und kann über mehrere Wege von verschiedenen Seiten aufgesucht werden.

Kürzester Weg zur Hütte

Von Oberburgau am Mondsee

Gehzeit: 2 h

Höhenmeter: 530 m

Alternativ: von Unterach am Attersee, 2 h 30 min

Leben auf der Alm

Ausgeschenkt wird auf der Buchberghütte schon seit 1924. Heute tun das Hüttenwirt Helmut Schranz und seine Lebensgefährtin Claudia. Das Haus ist in Familienbesitz, Helmut hat die Buchberghütte von seinen Eltern übernommen und repräsentiert die nunmehr 3. Generation.

Auf der kleinen Karte finden sich traditionelle Hüttenschmankerl wie diverse Jausen und Brotzeiten. Kulinarisch bekannt ist die Buchberghütte aber vor allem für ihre leckeren Strudel – insbesondere der Topfen-Heidelbeer-Strudel hat es vielen angetan. Davon sollten Sie sich also ein Stück gönnen!

Wenn es die Zeit erlaubt, setzt sich der Chef auch gern für einen netten Plausch zu Ihnen dazu. Entweder auf der gemütlichen Terrasse, oder in einer der beiden kleineren Stuben.

Zuletzt wurde übrigens auch der Stall aus- bzw. umgebaut und bietet nun Platz für bis zu 50 Personen. Ideal für Veranstaltungen, private Feste oder die Abhaltung von Seminaren.

Gut zu wissen

Seminarmöglichkeit, Spielplatz, Hunde sind erlaubt, WLAN, für Feiern geeignet, Bezahlung mit Kreditkarten nicht möglich.

Touren in der Umgebung

Moosalm, Schafbergalm, Schafberg (1.782 m), Dreiseenrunde

Anfahrt

Von Westen
Über die A1 nach Salzburg und über Hof bei Salzburg und Fuschl am See (B1, Linzer Bundesstraße und B158 Minnesheimstraße) nach St. Gilgen und über die B154 weiter nach Winkl.
Von Osten
Über Bad Ischl und die B158 Minnesheimstraße nach St. Gilgen und über die B154 weiter nach Winkl.

Parkplatz

Parkmöglichkeit in St. Gilgen/Winkl

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Salzburg und mit dem Postbus weiter nach St. Gilgen/Winkl oder nach Unterach am Attersee.

Die Lärchenhütte (1.050 m) befindet sich direkt oberhalb von St. Gilgen im Sausteigalmgebiet am Zwölferhorn im Bundesland Salzburg. Das Gebiet rund um die Hütte ist sozusagen ein Abenteuerspielplatz für jedermann. Kletterer, Mountainbiker, Tourengeher, Rodler, Familien, Naturliebhaber oder gemütliche Spaziergänger fühlen sich in der Zwölferhorn-Region wohl.  Von hier hat man einen atemberaubenden Blick auf den Wolfgangsee, den benachbarten Mondsee und den Krottensee. Der gegenüberliegende Schafberg bzw. die vom Wolfgangsee empor reichende Falkensteinwand mit seinem Pilgerweg ist ebenfalls zu erspähen.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Oberösterreich

Hütteneckalm (1.240 m)

Der Alpengasthof Hütteneckalm (1.240 m) liegt auf der Hütteneckalm am östlichen Rand eines Almgebietes oberhalb des Salzkammergut-Ortes Bad Goisern. Rund um die Alm und das Haus liegen Rossmoosalm, Gschwandtalm, Kriemoosalm und Angerleitenalm. Wir befinden uns hier im Inneren Salzkammergut, im Trauntal und westlich des Toten Gebirges. Die Hütteneckalm bietet einen famosen Ausblick auf das Weltkulturerbe des Salzkammergutes mit dem Dachstein und seinem Gletscher. Der Weg auf die Hütte ist einfach. Die Gehzeit ist kurz, mit Kindern machbar. Ihnen kann der Weg dorthin mit der Aussicht auf einen Spielplatz, den Möglichkeiten Tiere zu streicheln oder in einem Steinbruch auf kleineren Felsen herum zu kraxeln, schmackhaft machen. Erwachsene können sich rund um die Alm auf die Spuren des Salzbergbaues machen. Mountainbiker, die der Strecke der Salzkammergut-Trophy folgen, kommen an der Hütte vorbei.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Steiermark

Schutzhütte Koppental (593 m)

Die Schutzhütte Koppental ist eine kleine Einkehrstation für Wanderer und liegt, wie der Name schon vermuten lässt, inmitten des Koppentals zwischen dem steirischen Bad Aussee und dem oberösterreichischen Obertraun.  Auf dem über 12 km langen Wanderweg durch das idyllische Koppental stößt man immer wieder auf kleine Erlebnisstationen wie den Platz der Sinne, die Hängebrücke über der wilden Koppentraun oder die Koppenbrüllerhöhle. Der Wanderweg nimmt in etwa 3 h Gehzeit in Anspruch und ist auch für Kinder sehr gut geeignet.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken