16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Kofel

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
3:30 h
Länge
10,6 km
Aufstieg
590 hm
Abstieg
590 hm
Max. Höhe
1.304 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige
Auf den Kofel (1.342m), der von Einheimischen auch als Oberammergauer Matterhorn bezeichnet wird – eine Bergwanderung auf historisch interessantem Gelände.
Vom Kofelgipfel hat man eine herrliche Aussicht auf das Pulvermoos, das Ammertal und auf das Weidmoos. Am Ziel angekommen, hat man traumhafte Blicke ins Ammertal, die man auf der Sonnenterasse der Kolbensattelhütte bei kühlen Getränken und bayerischen Schmankerl genießen kann. Insgesamt eine lohnende und nicht allzu schwierige Bergwanderung in den Ammergauer Alpen in Bayern.
💡
Für Ungeübte empfiehlt sich die Mitnahme eines Klettersteigsets zur Bewältigung der drahtseilgesicherten Passagen.

Anfahrt

A95, B23 über Ettal nach Oberammergau

Parkplatz

Parkplatz am Kolbensattel (gebührenpflichtig)

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus bis Oberammergau fahren

Bergwelten entdecken