16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Geltenhütte

2.002 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

März bis September

Telefon

+41 33 765 32 20

Homepage

https://www.gelten.ch

Betreiber/In

Susanne Brand und Helene Weber

Räumlichkeiten

Matratzenlager Winterraum
84 Schlafplätze 14 Schlafplätze

Details

  • Seminarraum
  • Winterraum
  • Dusche
Anzeige

Lage der Hütte

Die Geltenhütte liegt, umgeben von Wildhorn, Niesehorn, Arpelistock, Spitzhorn und Geltenhorn auf 2.002 m im Lauenental über dem Lauenensee im Naturschutzgebiet Gelten-Iffigen in den Berner Alpen. Die Geltenhütte ist eine Berghütte der Sektion Oldenhorn des Schweizer Alpen-Clubs (SAC) im Schweizer Kanton Bern. Die überwältigende Naturlandschaft rund um das Wildhorn als höchste Erhebung in der Wildhorngruppe bietet Bergbegeisterten mit unterschiedlichen alpinistischen Ansprüchen und Fähigkeiten ganzjährig ein Füllhorn an Tourenmöglichkeiten. 

Für Familien und Genusswanderer erschließt sich das Gebiet über den Hüttenzustieg ausgehend vom Lauenensee. Gipfelstürmer mit alpinistischer Erfahrung finden einfache und mittelschwere Herausforderungen auf den umliegenden Gipfel. Darunter das berüchtigte und panoramagewaltige Wildhorn mit seinen 3.247 Metern und das namensgebende Geltenhorn. 

Über die Sommermonate ist die Geltenhütte eine Station der neu angelegten Tour du Wildhorn – eine mehrtägige, panoramareiche Bergwandertour rund um das Wildhorn, die von Hütte zu Hütte durch die Wildhorngruppe führt. 

Für Skitourengeher ist die Geltenhütte ein begehrter und zentraler Ausgangs- bzw. Knotenpunkt. Hier kreuzen sich zahlreiche Touren. Arpelistock, Geltenhorn und Wildhorn sind auch in der Skitourensaison lohnende Gipfelziele. Die Geltenhütte ist Teil der Berner Haute Route und erstes Etappenziel der so genannten Wilden W - eine mehrtägige Skitour über das Wildhorn und den Wildstrubel, quer durch den attraktivsten Teil des Berner Oberlandes.

Leben auf der Hütte

Die Geltenhütte ist eine komfortable Berghütte mit moderner Innenausstattung inmitten der Bergidylle am Fuße des Wildhorns. Hier kehren Familien, naturbegeisterte Wanderer und Bergsteiger nach ihren Bergabenteuern ein. 

Seit 2019 bewarten Susanne Brand und Helene Weber die Geltenhütte und heißen ihre Gäste witterungsbedingt von März bis September auf der Hütte willkommen. Den passionierten Hüttenwarten ist es ein Anliegen, ihren Gästen die erwünschte Abwechslung zu ihrem Alltag zu bieten. Diese Einstellung wird für Gäste am behaglichen Hüttenambiente spürbar. Die Küche ist einfach und gut, auch vegetarische Wünsche werden nach Voranmeldung berücksichtigt. 

Über achtzig Übernachtungsgäste, verteilt auf zehn Schlafräume unterschiedlicher Größe, finden hier Platz. Die Hütte bietet den für Hütten nicht selbstverständlichen Komfort von Duschen und fließend warmem Wasser. Von den beiden modern ausgestatteten Gaststuben steht wahlweise eine davon auch für Gruppenaktivitäten, wie Seminare oder Kurse zur Verfügung. 

Die Geltenhütte ist ein aussichtsreicher Einkehrort für Tagestouristen, erholsames Etappenziel für Bergsteiger auf Mehrtagestouren und ein schön gelegener Stützpunkt für Bergurlauber. 

Gut zu wissen

Reservierungen via Online Reservierungssystem über die Hütten-Website od. telefonische Reservierung werden empfohlen. Insgesamt stehen 84 Schlafplätze, verteilt auf 10 Schlafräume verschiedener Größe zur Verfügung. Der Winterraum fasst 14 Schlafplätze. Warmes fließendes Wasser und Duschen auf der Hütte verfügbar. Warme Speisen a la carte täglich bis 16 Uhr, ab 18:30 Uhr Menü, Nachtruhe ab 22 Uhr.

Halbpensionsoption verfügbar. Vegetarische Gerichte bei Voranmeldung verfügbar. Um Voranmeldung von Hunden bei Reservierung wird gebeten. Eine Hundehütte außerhalb des Hauptgebäudes steht zur Verfügung. Kochmöglichkeit in der unbewarteten Zeit. Seidenschlafsäcke können auf der Hütte gekauft werden. 

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist die Wildhornhütte (2.303 m, 3:30 h). Weitere Hütten: Cabane des Audannes (2.506 m), Cabane de Prarochet (2.555 m) 

Gipfelziele: Geltenhorn (3.065 m, 3:30 h), Spitzhorn (2.806 m, 3 h), Wildhorn (3.247 m, 4:30 h), Arpelistock (3.035 m, 3:30 h)

Mehrtägige Touren: Tour du Wildhorn - Fünftägige Bergwanderung, Die wilden W – mehrtägige Skitour, Berner Haute Route (Skitour)

Anfahrt

Von Spiez am Thunersee oder Montreux nach Gstaad. Weiter nach Lauenen und bis zum Südende des Lauenensees fahren.

Parkplatz

Am See

Bergwelten entdecken