Tourentipp

Wandern: Tulpenring Grengiols im Wallis

Touren-Tipps • 22. Mai 2018

In der zweiten Maihälfte blühen die weltweit einzigartigen Grengjer Tulpen auf den Wiesen der Chalberweid im Wallis. Die Tulpenring-Wanderung führt an ihnen vorbei. Wir stellen euch die Tour im Detail vor.

Grengjer Tulpe: Chalberweid im Wallis
Foto: Wikimedia Commons/CC BY-SA 3.0/Hans Stieglitz
Die seltene Grengjer Tulpe gibt es in der zweiten Maihälfte auf den Wiesen der Chalberweid im Wallis zu bewundern

Die Herkunft der Grengjer Tulpen ist bis heute noch nicht komplett geklärt. Drei verschiedene Arten existieren, alle stehen unter Naturschutz: die gelbe Variante, die seltene rote und die stark gefährdete rot-gestreifte. Ihre Hauptblütezeit hat die Tulpe in der zweiten Maihälfte, bestaunen kann man sie auf den Wiesen der Chalberweid im Wallis.

Die Tulpenring-Wanderung hält nebst der Tulpen noch einige weitere Höhepunkte bereit: darunter einen schöner Weiher nahe des Milibachs, alte Wasserleitungen, traditionelle Getreidestadel und einen antiken Mühlstein. Ausgangspunkt der durchgehend gut markierten Wanderung ist am unteren Dorfplatz in Grengiols. In Richtung Osten wandert man an alten Wasserleitungen (Suonen) entlang, die einst die Äcker von Grengiols mit dem Wasser des Milibachs versorgten.

3D-Kartenausschnitt der Tulpenring-Wanderung bei Grengiols im Wallis
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Tulpenring-Wanderung bei Grengiols im Wallis

Über Wiesen geht es hinein in den Brunnischwald und schließlich weiter vorbei an einem kleinen Weiher. In weiterer Folge passiert man den alten Mühlestein vom Milibach, der an das Lawinenunglück von 1904 erinnert. Und dann ist es soweit: Man erreicht die berühmten Tulpenäcker. Mit etwas Glück erspäht man alle drei Formen der seltenen Grengjer Tulpen, von denen über 3.000 auf der Chalberweid blühen.

Über zwei traditionelle Getreidestadel gelangt man schließlich durchs Oberdorf zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung.

Die Tour im Detail:

Wandern • Wallis

Tulpenring Grengiols

Dauer
3:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
5,6 km
Aufstieg
332 hm
Abstieg
332 hm

Tipp

Im Online-Prospekt findet ihr weitere Informationen rund um die Wanderung: „Tulpenring Grengiols“.

Mehr Tourentipps

Die Wasserfälle am Panixer Stausee in der Surselva in Graubünden
Zu den Wasserfällen am Panixer Stausee (1.453 m) in Graubünden: Wir stellen euch die lohnende Wanderung in der Surselva, einer Talschaft des Vorderrheins, im Detail vor.  
Simplon Dorf in den Walliser Alpen
Leichte Rundwanderung in den Walliser Alpen: Aus dem urigen Bergdorf Simplon durch den wohl ältesten Lärchenwald der Schweiz. Wir stellen euch die Tour im Detail vor.
Der Lago Maggiore im Tessin
Der Lago Maggiore im Kanton Tessin versprüht mediterranes Flair umgeben von der Kulisse der Schweizer Gebirgswelt: Von Tenero über Locarno bis nach Ascona – eine kulturell ansprechende und abwechslungsreiche Tour, die an der Kirche San Quirico, den Jean-Arp-Gärten und dem Kamelienpark vorbeiführt. Wir stellen euch die gemütliche Wanderung im Detail vor.

Bergwelten entdecken