Tourentipps

7 Wanderungen für den Weltfriedenstag

Touren-Tipps • 21. September 2017

Anlässlich des Weltfriedenstags (21. September) stellen wir euch Wege vor, die tief hinein ins eigene Bewusstsein führen. Ob Friedens- oder Besinnungsweg: Diese Touren adressieren Körper und Geist gleichermaßen.

Wanderer am Fels
Foto: Pexels/Unsplash
Wanderer am Fels: Auf Besinnungswegen zu sich selbst wandern

1. Friedensweg von Thurn

Schobergruppe / Osttirol / Österreich

Friedensweg von Thurn in Osttirol
Foto: Osttirol Werbung GmbH
Auf dem Friedensweg von Thurn in der Schobergruppe in Osttirol

Entlang des Friedenswegs von Thurn warten 10 Stationen, die zum Verweilen und Nachdenken einladen. Ziel des Besinnungswegs ist das Helenenkirchlein, ein romanischer Gründungsbau, dessen erste urkundliche Erwähnung aus dem Jahr 1308 stammt.


2. Friedenswanderweg Seefeld

Wettersteingebirge / Tirol / Österreich

Der Möserer See am Friedenswanderweg Seefeld
Foto: TVB Seefeld
Der Möserer See am Friedenswanderweg Seefeld

Die Friedenswanderung im Tiroler Wettersteingebirge ist eine Einladung zur Besinnung in der Natur. Sieben markante Standorte laden zum Verweilen ein und regen zur Reflexion an. Ziel der Wanderung ist die Friedensglocke im Telfer Ortsteil Mösern, die für den Zusammenhalt der Länder des Alpenbogens steht.

Wandern • Tirol

Friedenswanderweg

Dauer
1:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
3,9 km
Aufstieg
60 hm
Abstieg
130 hm

3. Sellraintaler Besinnungsweg

Stubaier Alpen / Tirol / Österreich

Wallfahrtskirche: St. Quirin im Sellraintal
Foto: Mauritius/imageBROKER/Foto Beck
Die Wallfahrtskirche der Gemeinde St. Quirin im Sellraintal

Der Sellraintaler Besinnungsweg führt von Gries bis nach St. Quirin und weiter zur St. Anna Kirche in Sellrain. Der Weg ist gesäumt von drei Tafeln, die zum Nachdenken rund um die Themen „Hab und Gut“, „Verlieren“ und „Wiederfinden“ anregen.


4. Meditationsweg Strudengau

Mühlviertel / Oberösterreich / Österreich

Meditationsweg im oberösterreichischen Strudengau
Foto: OÖ Tourismus/Erber
Auf dem Meditationsweg im oberösterreichischen Strudengau

Der Besinnungsweg führt in der Marktgemeinde Waldhausen im Strudengau aus Perg um das Stiftsgelände am Schlossberg von Waldhausen. Ein Natursee lädt mit Blick auf die sanfte Hügellandschaft des Mühlviertels zum Verweilen ein.

Wandern • Oberösterreich

Meditationsweg

Dauer
0:18 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
0,7 km
Aufstieg
– – – –
Abstieg
– – – –

5. Besinnungsweg in Riffian

Ötztaler Alpen / Südtirol / Italien

Riffian in Südtirol
Foto: Mauritius/imageBROKER/Christian Handl
Die Gemeinde Riffian in Südtirol am Eingang von Passeier nördlich von Meran

Zum Besinnungsweg in Riffian pilgern Wanderer schon seit über 700 Jahren. Sieben Stationen entlang der Strecke zeichnen den Weg Marias nach, einen Weg der sieben Schmerzen. Eine landschaftlich schöne Tour für Körper und Geist in Südtirol.


6. Historischer Sustenweg

Urner Alpen / Uri / Schweiz

Meiental: Entlang des historischen Sustenwegs in der Schweiz
Foto: Tourismusverband Uri
Meiental: Entlang des historischen Sustenwegs in der Schweiz

Von Wassen führt dieser Besinnungsweg auf dem alten Sustenweg durch das wildromantische Meiental nach Fürlaui und Färnigen. Von dort geht es mit dem Bus zurück zum Ausgangspunkt. In Wassen selbst sollte man übrigens unbedingt das hiesige Kirchlein besuchen, das wunderschön auf einem Hügel thront.


7. Besinnungsweg Ge(h)zeiten

Allgäuer Alpen / Bayern / Deutschland

Ge(h)zeiten: Station 2 des Besinnungswegs in den Allgäuer Alpen in Bayern
Foto: Nesselwang Marketing GmbH
Ge(h)zeiten: Station 2 des Besinnungswegs in den Allgäuer Alpen in Bayern

Der Themenweg Ge(h)zeiten wartet mit sechs Stationen entlang der Strecke auf und strebt die Verbindung von Körper und Geist an. Unterfüttert wird die Wanderung, die von der Rindegger Tanne über den Attlesee führt, mit Texten und Gedichten, die jeweils an den sechs Stationen zum Nachdenken anregen.

Mehr zum Thema

Karnischer Höhenweg
Der 21. September wird auf Anregung der Vereinten Nationen (UNO) als Internationaler Tag des Friedens begangen. Wir stellen euch aus diesem Anlass 6 Wege zu friedsamen Orten in den Bergen vor – einige von ihnen waren in der Vergangenheit selbst Schauplätze verlustreicher Kämpfe.
Karnischer Höhenweg: Obstanserseehütte
Am Karnischen Höhenweg wird jeder Wanderer zum Grenzgänger. Kein Wunder: Der Karnische Hauptkamm trennt schließlich Österreich von Italien. Man wandelt also stets auf der Grenze – und Geschichte – dieser beiden Länder. Wir stellen euch den historisch gewachsenen Höhenweg im Detail vor.
Berg-Know-How
Von der Pflege der Skifelle über das richtige Verhalten auf der Hütte, von der Entstehung des Gipfelbuchs zur Packliste für Hochtouren: In unseren Berg-Know-How's erfahrt ihr allerlei Wissenswertes rund um die Berge.
Endlich Ruhe: 5 einsame Wanderregionen
Nein, die Berge sind nicht überlaufen. Nur Teile davon. Während es sich auf besonders prominenten Gipfeln staut, gibt es immer noch etliche Regionen, die vom Alpen-Rummel abgeschieden vollkommene Ruhe und Besinnlichkeit bieten. Wir stellen euch 5 Regionen vor.

Bergwelten entdecken