15.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Online-Kurs

Was ist die Bergwelten-Bergschule?

• 6. Dezember 2022
1 Min. Lesezeit

Ein Institut für Bergführer-Anwärter, eine Schulung über die wichtigsten Begriffe des Bergsports oder doch ein Klettertraining? Weder noch: Die Bergwelten-Bergschule ist ein Online-Kurs, in dem ihr alles lernt, was ihr für den ersten 3.000er wissen müsst.

Bergwelten-Bergschule
Foto: Michael Paukner
In der Bergwelten-Bergschule vermitteln Expertinnen und Experten Wissen rund um die Hochtour
Anzeige
Anzeige

Für wen eignet sich die Bergschule?

Der Online-Kurs eignet sich perfekt für alle, die eine 3.000er-Besteigung auf der persönlichen Wunschliste haben, aber noch nicht über das nötige Know-How verfügen. Die Bergwelten-Bergschule vermittelt in neun Video-Modulen inkl. E-Books die theoretischen Grundlagen, bevor es dann in den Hochtouren-Kurs oder mit dem Bergführer auf den Gipfel geht.

JETZT BUCHEN

Was erwartet mich im Online-Kurs?

In neun Video-Modulen vermitteln Expertinnen und Experten Wissen zu den Themen Ausrüstung, Training, Ernährung, Tourenplanung und Orientierung sowie Naturschutz, Steig-Technik, Mentale Stärke, Erste Hilfe und Regeneration. Alles, was du über die Bergschule wissen musst, eine Vorstellung der Vortragenden und häufig gestellte Fragen findest du hier:

  • Und nach der Bergschule?

    Im Online-Kurs wird das nötige Wissen für eine 3.000er-Besteigung vermittelt. Weil man Bergsteigen am Berg lernt, gilt es, das dazugehörige Können mit einer Bergführerin oder einem Bergführer oder in einem Hochtouren-Kurs im Gelände zu erwerben und zu festigen. Eine Möglichkeit dazu wird das Bergwelten-Event „Mein erster 3.000er“ im Sommer sein:

  • Anzeige

    Mehr zum Thema

    Bergwelten entdecken